Für Notebook oder Briefkasten. Smartphone oder Tablet. Tasche oder Zigarettenschachtel: 10er Set für alle Digitalen zum Haltung zeigen gegen Rassismus. Hier ordern
Der iBusiness Honorarleitfaden ist das Standardwerk für Auftraggeber und Agenturen. Er listet auf 200 Seiten detailliert die bezahlten Preise für sämtliche 87 interaktiven Gewerke.
Leitfaden kaufen
Nachgeforscht: Was Pressemitteilungen im Digitalzeitalter bringen
Bild: Pexels / Pixabay.com

Nachgeforscht: Was Pressemitteilungen im Digitalzeitalter bringen

Im News-Geschäft dominieren digitale Medien - und mit ihnen Influencer Marketing, Seeding und ausgefeilte Content-Strategien. Mit klassischen Pressemitteilungen lässt sich da kein Blumentopf mehr gewinnen. Doch stimmt das auch? iBusiness hat die Probe auf's Exempel gemacht - und im eigenen Postf...

Diesen Artikel weiterlesen?

Für Ihre Registrierung erhalten Sie ein Kontingent von fünf kostenfreien Abrufen für Premium-Analysen. Jeden Kalendermonat erhalten Sie zudem einen weiteren kostenfreien Abruf. Wenn Sie noch keinen Account bei uns haben: Einfach kostenfrei registrieren.

Jetzt registrieren!

Marktzahlen zu diesem Artikel

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

In diesem Beitrag genannt:

Trackbacks / Kommentare
kein Bild hochgeladen Von: Wolf-Dieter Roth, Redaktionsbüro Relation Browser Zu: Nachgeforscht: Was Pressemitteilungen im Digitalzeitalter bringen 04.09.17
"Produktthemen sind für Medien in der Regel irrelevant. Im Marketing und in Newslettern sind sie besser aufgehoben."

Was ein Unsinn. Das kommt völlig auf das versorgte Medium uind dessen Leserschaft an. Wenn es eine Technik-Fachzeitschrift ist, sind Meldungen über neue Produkte dort selbstverständlich ebenso wichtig oder sogar weit wichtiger wie die über einen neuen Verkaufsleiter, die in Branchen-Wirtschaftsmedien relevant sein mag, aber einen Elektronikentwickler oder IT-Einkäufer z.B. nicht interessiert.

Leider wird hier oft vom Interesse der Chefs ausgegangen und nicht vom Interesse der eigentlichen Leserschaft. Der Köder soll aber nun mal dem Fisch schmecken und nicht dem Angler.
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 01.09.17:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?