Der iBusiness Honorarleitfaden ist das Standardwerk für Auftraggeber und Agenturen. Er listet auf 200 Seiten detailliert die bezahlten Preise für sämtliche 87 interaktiven Gewerke.
Hier kaufen

Schweizer Banken führen 2011 digitale Datensafes ein

19.11.10 Der Schweizer Internet-Datensafe-Dienstleister DSwiss AG zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser holt die Schließfächer ins Internet. Kunden können damit vertrauliche elektronischen Daten in ihrem digitalen Safe speichern und langfristig aufbewahren.

So lassen sich zum Beispiel Kontoauszüge automatisch als PDF-Datei an den Online-Speicher schicken. Diesbezüglich will der Sicherheitsdienstleister auch eine strukturierte Ablage und ständigen Zugriff gewährleisten. Den erhält dabei nur der Inhaber selbst. Gespeichert werden die stark verschlüsselten Kundendaten im Schweizer Rechenzentrum. Mehrere Schweizer Privat- und Retailbanken nutzen den Datensafe-Dienst, um ab 2011 digitale Schließfächer für ihre Kunden anzubieten.

(Autor: Stefanie Bradish )

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 19.11.10:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?