Das iBusiness-Dossier stellt kostenlos die wichtigsten Analysen für Payment und Checkout im E-Commerce der Zukunft vor.
Hier Themendossier kostenlos abrufen
Das Standardwerk: Formulare zur detaillierten Planung und aktive Steuerung der Kosten in Online- und Multimedia-Projekten. Für Agenturen, Freelancer, Publisher und Shopbetreiber. Hier bestellen

Bye, bye Flash: Google akzeptiert nur noch HTML5-Werbemittel

Und HTML5 so: 'Bazinga!' (Bild: JD Hancock/Pixabay)
Bild: JD Hancock/Pixabay
Bild: JD Hancock/Pixabay unter Creative Commons Lizenz by
Und HTML5 so: 'Bazinga!'
10.02.16 Suchmaschinenriese Google zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser verabschiedet sich von Flash und stellt im Advertising auf HTML5 um: Ab Juli können keine Werbemittel in diesem Format mehr in Googles Werbenetzwerk hochgeladen werden, ab 2017 verschwinden Flash-Anzeigen ganz und gar aus Googles Publishing-Verbund, informiert das Unternehmen bei Google Plus zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser .

(Autor: Sebastian Halm )

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Tags: Werbung HTML5
Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 10.02.16:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?