Wie Sie den Medienbruch operativ meistern und vom Cookie über die Digitaldruckmaschine in den Briefkasten des Kunden kommen.
Zur Virtuellen Konferenz 'Dialogmarketing 2018'
Der Vortrag zeigt die zahlreichen Einsatzmöglichkeiten von B2B E-Mailings auf.
Zur Virtuellen Konferenz 'Dialogmarketing 2018'

Europäische Verbraucher bei Mobilinhalten zahlungsfreudiger als bei Webinhalten

22.01.02 - (iBusiness) Die europäischen Verbraucher sind grundsätzlich eher bereit, für mobile Inhalte zu zahlen als für Webinhalte. Dies geht aus einer aktuellen Studie von Marktforscher Jupiter MMXI hervor. Demnach werden die Nutzer im Jahr 2006 3,3 Milliarden Euro für Mobilinhalte ausgeben, jedoch nur 1,7 Milliarden Euro für kostenpflichtige Webinhalte.

von Nicole Comtesse

Diesen Artikel weiterlesen?

Für Ihre Registrierung erhalten Sie ein Kontingent von fünf kostenfreien Abrufen für Premium-Analysen. Jeden Kalendermonat erhalten Sie zudem einen weiteren kostenfreien Abruf. Wenn Sie noch keinen Account bei uns haben: Einfach kostenfrei registrieren.

Jetzt registrieren!

Marktzahlen zu diesem Artikel

Tags: [bisher keine Tags]
Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 22.01.02:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?