Bitte aktivieren Sie Javascript in ihrem Browser um alle Vorteile von iBusiness nutzen zu können.
Ersetzt KI den Marketer? Werden unsere Kaufentscheidungen schon bald nur noch von Maschinen übernommen? Oder ist das alles nur viel heiße Luft? In diesem Vortrag sitzen sich ein Marketing-Experte und ein Data Scientist gegenüber - und stellen sich genau diesen Fragen.
Programm ansehen
KI-Systeme können Aufgaben im Marketing übernehmen und Menschen mehr Zeit für die Dinge zu geben, die wirklich wichtig sind. Das ist allerdings leichter gesagt als getan. Der Vortrag zeigt u.a. KI in Aktion: drei konkrete Use Cases wie Umsatz mit Hilfe von KI gesteigert werden kann.
Programm ansehen

Hohe Zahlungsausfälle bei IT- und Internet-Leistungen

28.07.2005 - (iBusiness) Die schlechte Zahlungsmoral der öffentlichen Hand und vieler gewerblicher Kunden führt in der Informations- und Telekommunikationswirtschaft (ITK) im laufenden Jahr in Deutschland zu einem Umsatzausfall von mehr als einer Milliarde Euro.

von Joachim Graf

Diesen Artikel weiterlesen?

Für Ihre Registrierung erhalten Sie ein Kontingent von fünf kostenfreien Abrufen für Premium-Analysen. Jeden Kalendermonat erhalten Sie zudem einen weiteren kostenfreien Abruf. Wenn Sie noch keinen Account bei uns haben: Einfach kostenfrei registrieren.

Jetzt registrieren!
Tags:
bisher keine Tags vorhanden
kein Bild hochgeladen
Von: Dominik Kraus ,  SEITENBAU GmbH ,  Verbindungen
Am: 29.07.2005

Hohe Zahlungsausfälle bei IT- und Internet-Leistungen

Quote: "Daten im Handelsregister sind öffentlich zugänglich und geben Auskunft über die Eigenkapitalquote oder die Liquiditätslage eines Unternehmens."

Das wäre mir aber neu!

AW: Hohe Zahlungsausfälle bei IT- und Internet-Leistungen

Der Mann hat recht!
Da ist uns ein Satz aus der BITKOM-Pressemitteilung mit reingerutscht. Sorry.
Schreiben Sie Ihre Meinung, Erfahrungen, Anregungen mit oder zu diesem Thema. Ihr Beitrag erscheint an dieser Stelle.
Ihr Kommentar: 
iblog - das Blog zu interaktivem Business Zahlungsausfälle bei Internet- und IT-Firmen 2005-07-28 13:30:32
Sie reißen nicht ab, die Meldungen über Multimedia- und Online-Agenturen, die unverschuldet in die Insolvenz rutschen. Und meist verbirgt sich hinter dem Adjektiv 'unverschuldet' eine vorangegangene Kundeninsolvenz - oder ein Kunde, der gelieferte Leis...
Teilen Artikel merken

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?