Das iBusiness-Dossier stellt kostenlos die wichtigsten Analysen für Payment und Checkout im E-Commerce der Zukunft vor.
Hier Themendossier kostenlos abrufen
Das Standardwerk: Formulare zur detaillierten Planung und aktive Steuerung der Kosten in Online- und Multimedia-Projekten. Für Agenturen, Freelancer, Publisher und Shopbetreiber. Hier bestellen

Multi Media Monitor

12.02.98 - (iBusiness)Das Internet soll logisch umorganisiert werden, plant WWW-Erfinder Tim Berners-Lee.
Der Siegeszug des Internet begann mit einer logischen Revolution: Aus dem dateiorientierten Netz wurde das dokumentenorientierte Web. Tim Berners-Lee, Erfinder des Internet-Services ‘World Wide Web' will nun eine zweite logische Revolution einleiten. Gegenwärtig ist das WWW quasi ein Buch mit 100 Millionen Seiten, bei der die Suchmaschinen die Funktion von Indizes und Inhaltsverzeichnissen übernehmen. Nun soll das Buch zu einer Datenbank mutieren und bei der Gelegenheit gleich noch die intelligenten Agenten überflüssig machen. Die Funktionalität, Informationen auf Mausklick webweit miteinander zu verbinden - beispielsweise um Mengen, Verfügbarkeit und Preise für eine Kauforder zusammenzustellen - soll direkt in die Webdokumente eingebettet werden. Hierzu soll vor allem auf Basis von SGML weitergeforscht werden. Doch dazu braucht es Geld, daß momentan noch nicht zur Verfügung steht. Berners-Lee plant darum eine wissenschaftsübliche und weltweite Betteltour

von Jana Jäger

Diesen Artikel weiterlesen?

Für Ihre Registrierung erhalten Sie ein Kontingent von fünf kostenfreien Abrufen für Premium-Analysen. Jeden Kalendermonat erhalten Sie zudem einen weiteren kostenfreien Abruf. Wenn Sie noch keinen Account bei uns haben: Einfach kostenfrei registrieren.

Jetzt registrieren!
Tags: [bisher keine Tags]
Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 12.02.98:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?