Vielen Unternehmen fällt es schwer, alle Entscheidungskriterien für eine neue Lösung zu definieren. Welche Anforderungen müssen kurzfristig, welche langfristig erfüllt sein? Dieses Webinar klärt auf!
Zum Programm des Webinars
Wie durch Predictive Analytics und Maschine Learning Wahrscheinlichkeiten für Käufe aufgrund verschiedener Einflussfaktoren simuliert werden, sowie Absätze vorhergesagt und entsprechende Maßnahmen zur Optimierung aufgezeigt werden.
Zur Virtuellen Konferenz 'Daten- und KI-gestützte neue Methoden in Marketing und Commerce'

E-Commerce sorgt bei Tomorrow Focus für Rekordumsatz

25.03.10 Tomorrow Focus zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser meldet für das Geschäftsjahr 2009 einen Umsatzrekord von 92,2 Millionen Euro. Im Vergleich zum Vorjahr entspricht dies einem Wachstum um 19,5 Prozent. Wachstumstreiber waren dabei vor allem die Segmente E-Commerce und Technologies, während das Portalsegment weitgehend stagnierte. Im Bereich E-Commerce (Hotelbewertungs- und Reisebuchungsportal Holidaycheck, dem Partnervermittlungsportal Elitepartner und dem Männer-Lifestylemagazin Playboy) stieg der Umsatz um26,2 Prozent auf 64,5 Millionen Euro und trägt damit mehr als zwei Drittel zum Gesamtumsatz bei. Das Segment Technik wuchs um 17,8 Prozent auf 7,9 Millionen Euro. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) kletterte um 32,1 Prozent auf 12,6 Millionen Euro. Das Gesamtergebnis verbesserte sich auf 2,4 Millionen Euro.

(Autor: Susan Rönisch )

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 25.03.10:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?