Wenn Sie lernen möchten, wie sie auch im Service eine unschlagbare Customer Experience aufbauen, dann unbedingt vorbei schauen.
Zur Virtuellen Konferenz 'Dialogmarketing 2018'
Wie Sie intelligente Trigger-Kampagnen über Web-, Mobil-, E-Mail- und Textnachrichten aussteuern und so mit Ihren Kunden in Echtzeit kommunizieren.
Zur Virtuellen Konferenz 'Dialogmarketing 2018'

BGH verbietet Onlinewerbung für Kinder

18.07.13 Der Bundesgerichtshof zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser hat entschieden, dass Kinder in Onlinespielen nicht zum Kauf von Spielzubehör animiert werden dürfen. Zur Begründung heißt es, der Schutz der Kinder gebiete es, dass auch im Internet eine gewisse Zurückhaltung gewahrt werden müsse. Damit gab der BGH dem Bundesverband der Verbraucherzentralen zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser Recht (AZ: I ZR 34/12), der den Gaming-Publisher Gameforge zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser wegen Werbung zu dem Fantasyrollenspiel Runes of Magic zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser verklagt hatte. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.

Gameforge hatte im Rahmen des Online-Spiels Runes of Magic mit der Aufforderung "Schnapp Dir die günstige Gelegenheit und verpasse Deiner Rüstung & Waffen das gewisse 'Etwas' " für den kostenpflichtigen Erwerb von Spielgegenständen geworben.

(Autor: Susan Rönisch )

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 18.07.13:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?