Das iBusiness-Dossier stellt kostenlos die wichtigsten Analysen für Payment und Checkout im E-Commerce der Zukunft vor.
Hier Themendossier kostenlos abrufen
Das Standardwerk: Formulare zur detaillierten Planung und aktive Steuerung der Kosten in Online- und Multimedia-Projekten. Für Agenturen, Freelancer, Publisher und Shopbetreiber. Hier bestellen

Kunden würden für Video on Demand zahlen

07.05.10 - Konsumenten sind bereit, für attraktive Inhalte zu zahlen. Mehr als 50 Prozent der Befragten würden für den Einzelabruf von Spielfilmen bezahlen - davon rund 17 Prozent sogar mehr als 3 Euro. Und je hochauflösender das Angebot, desto besser: Für eine herausragende Bildqualität (HD-Auflösung) würden ca. 40 Prozent ebenfalls einen Zusatzbeitrag in Kauf nehmen, so eine Studie von Berater Goertzpartner zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser .

von Joachim Graf

Diesen Artikel weiterlesen?

Mitglied werden und kostenfrei lesen.

Sie können diesen Artikel als iBusiness Basis-Mitglied kostenfrei lesen. Wenn Sie noch keinen Account bei uns haben: Einfach kostenfrei registrieren. Zusätzlich erhalten Sie ein kostenloses Kontingent für fünf Abrufe von Premium-Analysen .

Jetzt registrieren!
Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 07.05.10:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?