Bitte aktivieren Sie Javascript in ihrem Browser um alle Vorteile von iBusiness nutzen zu können.
Der iBusiness Honorarleitfaden ist das Standardwerk für Auftraggeber und Agenturen. Er listet auf 200 Seiten detailliert die bezahlten Preise für sämtliche 87 interaktiven Gewerke.
Leitfaden kaufen
Werden Sie jetzt iBusiness-Premium-Mitglied und verpassen Sie keine Zukunftsanalysen mehr:
Premium-Mitgliedschaft sichern

Gut 16 Prozent aller Spam-Mails weltweit landeten in Deutschland

 (Bild: Sophos)
Bild: Sophos
24.07.2014 Laut Kaspersky zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser landeten im Juni 2014 so viele Spam-Mails wie niemals zuvor bei den deutschen Nutzern. Insgesamt wurden 16,41 Prozent aller von Kaspersky Lab gemessenen Spam-Mails weltweit in Deutschland ermittelt. Dies entspricht einer Verdoppelung im Vergleich zum Vormonat (8,24 Prozent). Die Bundesrepublik ist somit im Juni in der Rangfolge der Spam-empfangenen Länder mit großem Abstand 'Weltmeister' - vor den in der Regel führenden Ländern USA (9,54 Prozent) und Großbritannien (sieben Prozent). Betrachtet man die Nationen, aus denen der meiste Spam versendet wird, führten die USA (13,24 Prozent) vor Russland (6,93 Prozent) und China (5,55 Prozent). Dies geht aus dem Spam-Report für Juni von Kaspersky Lab hervor.

(Autor: Susan Rönisch )

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Ihr Kommentar:
Schreiben Sie Ihre Meinung, Erfahrungen, Anregungen mit oder zu diesem Thema. Ihr Beitrag erscheint an dieser Stelle.
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 24.07.2014:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?