Das iBusiness-Dossier stellt kostenlos die wichtigsten Analysen für Payment und Checkout im E-Commerce der Zukunft vor.
Hier Themendossier kostenlos abrufen
Das Standardwerk: Formulare zur detaillierten Planung und aktive Steuerung der Kosten in Online- und Multimedia-Projekten. Für Agenturen, Freelancer, Publisher und Shopbetreiber. Hier bestellen

Rationalisierung: Kress.de und Newsroom.de werden zusammengeworfen

02.03.15 Auch die coolen Onlinemedia-Jungs müssen wegen Werbeeinbruch rationalisieren: Nachdem der Medienfachverlag Oberauer zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser den Traditionstitel Kress.de zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser im Dezember 2014 gekauft hat, wirft er jetzt die Redaktionen von Kress und seinem eigenen Dienst Newsroom.de zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser zusammen. Mit einer interessanten Begründung.

 (Bild: Tomasz Mikolajczyk Pixabay)
Bild: Tomasz Mikolajczyk Pixabay
Die beiden Medienportale Kress.de und Newsroom.de werden ab heute von einer gemeinsamen Redaktion unter der Leitung von Marc Bartl 'Marc Bartl' in Expertenprofilen nachschlagen und Bülend Ürük 'Bülend Ürük' in Expertenprofilen nachschlagen geführt. Der Journalisten-Dienst Newsroom.de wird dabei stärker auf Service setzen, während sich der Chefredakteurs-Dienst Kress.de auf Branchennachrichten konzentrieren wird.

"Wir werden uns von dem weit verbreiteten Klickwahnsinn verabschieden und ausschließlich auf Relevanz setzen", läßt sich Herausgeber Johann Oberauer 'Johann Oberauer' in Expertenprofilen nachschlagen zitieren. Im Zuge der Neupositionierung wird Newsroom.de im März einen Relaunch durchführen. Die Neuausrichtung von Kress.de soll bis Sommer 2015 schrittweise erfolgen. Die Marken Kress.de und der bisher gedruckte "Kressreport" werden in Zukunft unabhängig voneinander geführt. Der "Kressreport" soll als eigenständiger Bezahldienst für Führungskräfte in der Medienbranche weiterentwickelt werden.

Oberauer hatte Kress im Dezember vom auf PR-Fachzeitungen spezialisierten Haymarket Verlag zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser übernommen, der wiederum erst im Jahr 2008 Kress von den Eignern gekauft hatte. Dabei gab es Irritationen, weil der eremitierte Gründer Günther Kress 'Günther Kress' in Expertenprofilen nachschlagen von dem Verkauf erst durch Peter Turi 'Peter Turi' in Expertenprofilen nachschlagen (Turi2 zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser ) informiert wurde. Ende 1995 hatte Kress seinen Report an Thomas Wengenroth und Peter Turi verkauft, bevor die beiden sich 2000 trennten.

Der Anzeigenmarkt für Media-Anzeigen, eine wichtige Einnahmequelle für die meisten Media-Fachzeitschriften und -Onlinedienste ist seit Jahren rückläufig. 2013 hatte das Handelsblatt zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser Meedia zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser übernommen.

(Autor: Joachim Graf )

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

In diesem Beitrag genannt:

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 02.03.15:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?