Das iBusiness-Dossier stellt kostenlos die wichtigsten Analysen für Payment und Checkout im E-Commerce der Zukunft vor.
Hier Themendossier kostenlos abrufen
Erfahren Sie auf welche Zielstellungen Apps im Rahmen der Customer Journey wirklich einzahlen und welche Mehrwerte einzig durch mobile Anwendungen erzielt werden können.
Zur Virtuellen Konferenz 'Innovationen in Kundenkommunikation und -Dialog'

Studie: Nachzügler lösen Cloud-Boom aus

04.04.17 Mehr als 40 Prozent der Unternehmen beginnen erst jetzt, konsequent Cloud-Services einzusetzen, sagt eine Studie der Unternehmensberatung Bain & Company. Höchste Zuwächse werden bei Public-Cloud-Lösungen erwartet.

 (Bild: Ed Gregory/stokpic.com/)
Bild: Ed Gregory/stokpic.com/
Bild: Ed Gregory/stokpic.com/ unter Creative Commons Lizenz by
Die Cloud hat sich weltweit als Infrastruktur für das digitale Zeitalter etabliert. In Unternehmen fließt inzwischen etwa ein Sechstel der gesamten IT-Ausgaben von rund 1,1 Billionen US-Dollar in entsprechende Hardware, Software und Services. Und das Wachstum setzt sich fort. Einer Prognose der Managementberatung Bain & Company zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser zufolge werden sich die weltweiten Cloud-Umsätze bis 2020 auf 390 Milliarden US-Dollar verdoppeln. Damit würde die Cloud in den kommenden Jahren rund 60 Prozent des gesamten Wachstums im globalen IT-Sektor auf sich vereinen. Von dem anhaltenden Boom, so zeigt die neue Bain-Studie "The Changing Faces of the Cloud", profitieren in erster Linie Public-Cloud-Lösungen.

Zugriff auf das Marktzahlenarchiv

Das Marktzahlen-Archiv ist ein Premium-Service von iBusiness.

mehr erfahren

Auch im Mittelstand schlägt die Stunde der Cloud

Die entscheidenden Wachstumsimpulse kommen nicht länger von digitalen Vorreiterunternehmen und Start-ups, die schon frühzeitig auf Cloud Computing gesetzt haben. Vielmehr schlägt nun die Stunde der "Nachzügler": Unternehmen, die bislang die Transformation ihrer IT scheuten, sei es aus Sicherheitsgründen, sei es aus Angst vor Kontrollverlust oder vor unüberschaubaren Kosten. Laut Bain-Studie entwickelt sich diese mit 43 Prozent zahlenmäßig größte Kundengruppe in Zukunft auch zur umsatzstärksten.

Enormer Nachholbedarf bei vielen Unternehmen

Der Studie zufolge betreiben die Nachzügler im Durchschnitt erst 16 Prozent ihrer IT-Anwendungen in der Cloud. Diese sind in der Regel nicht systemkritisch. Ganz anders die Situation bei den digitalen Vorreitern, die immerhin 11 Prozent aller Unternehmen ausmachen. Hier liegt der Cloud-Anteil bei 69 Prozent und damit nahe am Maximum. Für diese Unternehmen ist die Cloud längst das entscheidende Werkzeug in ihrer digitalen Transformation. Nun setzen sich auch die Nachzügler-Unternehmen zunehmend mit ihrer Digitalisierung auseinander

(Autor: Dominik Grollmann )

Marktzahlen zu diesem Artikel

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 04.04.17:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?