Der Workshop 'Kataloggestaltung und -optimierung' ist für Sie, wenn Sie online verkaufen, Ihren Kunden aber auch über Printwerbemittel einen Anstoß schicken wollen.
Programm ansehen
Erfolgs-Stories und Best Practise über den Katalog als Touchpoint im E-Commerce
Jetzt kostenlos vorregistrieren

Hohe Verluste: Groupon-Neuausrichtung wird teuer

06.08.2014 Seit 2013 strebt der Coupon-Anbieter Groupon den Wandel von der Rabattplattform zum Onlinehändler an. Bislang kostet die Neuausrichtung vor allem viel Geld: Der Verlust im zweiten Quartal verdreifachte sich.

 (Bild: City of Toronto Archives)
Bild: City of Toronto Archives
Die Umstrukturierung von Groupon zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser zum Marktplatz nimmt Fahrt auf, kostet aber viel Geld. Im Vergleich zum Vorjahresquartal kletterte die Zahl der aktiven Kunden im zweiten Quartal 2014 zwar um ein Viertel auf 53,2 Millionen und der Umsatz stieg zuletzt um 23 Prozent auf 751,6 Millionen Dollar. Doch unterm Strich verdreifachte sich der Verlust im zweiten Quartal auf 22,9 Millionen US-Dollar.

Offenbar kann das Umsatzwachstum nur mittels ungesund hoher Marketingausgaben gehalten werden. Die Anleger reagierten enttäuscht, die Aktie rauschte 15 Prozent in die Tiefe.

(Autor: Dominik Grollmann )

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 06.08.2014:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?