Wie Sie den Medienbruch operativ meistern und vom Cookie über die Digitaldruckmaschine in den Briefkasten des Kunden kommen.
Zur Virtuellen Konferenz 'Dialogmarketing 2018'
Der Vortrag zeigt die zahlreichen Einsatzmöglichkeiten von B2B E-Mailings auf.
Zur Virtuellen Konferenz 'Dialogmarketing 2018'

Studie: Smartphones steigern das Produktinteresse

11.11.10 Fast 70 Prozent der Verbraucher in Deutschland besuchen täglich das Internet, um sich über Produkte und Dienstleistungen zu informieren. Die Studie der Kommunikationsagentur At Sales Communications GmbH zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser zeigt: Smartphone-Nutzer sind dabei besonders interessiert.

Demnach besuchen mit mobilen Geräten sieben Prozent mehr Kunden Webseiten von Marken, Herstellern oder Händlern. Ebenfalls um sieben Prozent steigen die Inanspruchnahme von Produktbewertungen und EMail-Benachrichtigungen von Herstellern oder Händlern. Coupons stoßen mit fünf Prozent Steigerung auf ein vermehrtes Interesse. Informationen zu Promoaktionen auf Hersteller- oder Händlerseiten sind sogar zu neun Prozent höher besucht.

Die meist genutzten mobilen Smartphone-Dienste sind:
  • die mobile Internetsuche mit 55 Prozent
  • Produktbewertungen im Internet mit 51 Prozent
  • GPS-Standortsuche (Geschäfte, Restaurants etc.) mit 39 Prozent
  • Marken-, Hersteller-, Händler-Apps mit 25 Prozent

Befragt wurden 100 haushaltsführenden Personen aus Deutschland.

(Autor: Stefanie Bradish )

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 11.11.10:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?