Bitte aktivieren Sie Javascript in ihrem Browser um alle Vorteile von iBusiness nutzen zu können.
Wenn Sie ein optimales Kundenerlebnis in den Bereichen Marketing, Vertrieb und Kundensupport liefern möchten, ist Ihre Datenstrategie wichtiger als je zuvor. Erfahren Sie u.a., warum First Party-Daten der Schlüssel zu optimaler Kundenkommunikation sind.
zum Programm der Virtuellen Konferenz
Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte und ein Video kann mehr erklären als 1000 Bilder. Erfahren Sie, warum Erklärvideos das Medium des Kundendialogs der Zukunft sind und wie Sie sicher stellen, dass die Zuschauer die ganze Zeit gebannt dabeibleiben!
zum Programm der Virtuellen Konferenz
SOS Konsolidierung: Vier Überlebensstrategien für Interaktiv-Agenturen
Bild: geralt / pixabay.com

HANDLUNGSRELEVANZ

 
Operativ
Strategisch
Visionär
Technik
Medien
Wirtschaft
 
heute
morgen
übermorgen
Die iBusiness-Handlungsmatrix zeigt, wie langfristig die vorgestellten Aufgaben angegangen werden müssen.
TL;DR
Viele Agenturen müssen nun die Weichen für die Zukunft stellen. iBusiness hat die Strategien dazu untersucht.
Trotz guter Auftragslage hatten es Interaktiv-Agenturen zuletzt nicht einfach. Die Kunden befinden sich in einem Transformationsprozess und stellen immer neue Anforderungen. Wo früher Unterstützung im Tagesgeschäft gefragt war, fordern sie heute strategische Beratung.

Was den Branchen-Umsatz betrifft, herrscht dennoch Optimismus im Agentur-Markt: Mit ihm soll es in den kommenden Monaten weiter nach oben gehen. Die Dienstleister sind für das Geschäftsjahr 2019 sehr optimistisch. Knapp drei Viertel (73 Prozent) der von iBusiness befragten Agenturen sind der Überzeugung, dass ihr Jahresumsatz im Vergleich zum Vorjahr steigen wird (siehe iBusiness: Agenturmarkt in Zahlen - Wo es rundläuft. Und wo nicht. Relation Browser ). 15 Prozent kalkulieren mit vergleichbaren Umsätzen wie im vorangegangenen Jahr, während die Zahl der Agenturen, die mit weniger Umsatz rechnen, im Promille-Bereich liegt. Die allgemein positive Umsatzeinschätzung ist ein Indiz, dass die Auftragsbücher der Agenturen voll sind.

Trotzdem ist das Marktumfeld für Interaktiv-Agenturen schwierig. Die Situation ist vor allem von drei Entwicklungen geprägt:

  • Geänderte Kundenanforderungen
  • Hoher Wettbewerbsdruck
  • Die Konsolidierungswelle

Trend 1: Geänderte Kundenanforderungen

Installation und Pflege eines Web-Shops oder CMS, Mail- und Online-Marketing, Optimierung der Conversionrate ... vor Jahren waren das die klassischen Themen einer Interaktiv-Agentur. Inzwischen hat sich das Bild gewandelt. Das interaktive Tagesgeschäft wird zunehmend als natürliche Aufgabe des eigenen Unternehmens betrachtet. Schon heute wickeln Onlinesho

Diesen Artikel weiterlesen?

Für Ihre Registrierung erhalten Sie ein Kontingent von fünf kostenfreien Abrufen für Premium-Analysen. Jeden Kalendermonat erhalten Sie zudem einen weiteren kostenfreien Abruf. Wenn Sie noch keinen Account bei uns haben: Einfach kostenfrei registrieren.

Jetzt registrieren!
Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Schreiben Sie Ihre Meinung, Erfahrungen, Anregungen mit oder zu diesem Thema. Ihr Beitrag erscheint an dieser Stelle. Ihr Kommentar:
Artikel weiterempfehlen Artikel merken

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?