Bitte aktivieren Sie Javascript in ihrem Browser um alle Vorteile von iBusiness nutzen zu können.
Wer wird der Marketingkopf 2020? Wählen Sie Ihren Favoriten und gewinnen Sie eine Woche (elektrisch) Jaguar fahren und weitere wertvolle Preise im Wert von über 5.000 Euro.
Hier Marketingkopf 2020 wählen
Der Vortrag liefert strategische Guidelines für die Entwicklung von Geschäftsprozessen und Geschäftsmodellen in Marketing und E-Commerce im Jahr 2020 und darüber hinaus.
zum Programm der Virtuellen Konferenz

Black Friday: Otto verschenkt Smart Speaker von Google

23.11.2017 In fast allen Online-Shops laufen derzeit Black Friday-Sales an. Der Versandhändler Otto hat sich dabei eine besondere Aktion ausgedacht: Neukunden erhalten dort einen Smart Speaker von Google geschenkt.

 (Bild: Google Inc.)
Bild: Google Inc.
Ende dieser Woche (Donnerstag) starten beim Versandhändler Otto zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser die Black-Friday-Aktion. Fünf Tage lang gibt es zahlreiche Rabatte und allen Kunden werden die Versandkosten erstattet. Doch richtig dreht der Händler gegen Ende der Rabattaktion auf: Ab Dienstag erhalten alle Otto-Neukunden, die einen bestimmten Gutscheincode (82617) eingeben, einen Google zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser Home Mini Smart Speaker gratis zur Bestellung dazu. Einzige Bedingung: Der Bestellwert muss 40 Euro überschreiten.

Googles Lautsprecher mit Sprachassistent ist seit Oktober in Deutschland erhältlich und kostet regulär rund 60 Euro. Otto hat sich nach einigen Angaben bereits auf eine große Nachfrage eingestellt und will "mehrere zehntausend" der Geräte in Umlauf bringen.

Ganz uneigennützig ist die Aktion nicht: Ottos größter Konkurrent heißt schließlich Amazon - und das Unternehmen hat mit dem Sprachassistenten Alexa auf den Echo-Geräten einen Überraschungserfolg gelandet. Kein Wunder, dass Otto den Amazon-Geräten einen Assistenten eines neutralen Herstellers entgegensetzen will. Denn: Sprachassistenten gelten als potentiell wichtiges Kundenbindungswerkzeug. Und - wie es der Zufall so will - seit einigen Wochen hat Otto eine sogenannte "Action" für Google Home bereitgestellt. Kunden können damit mit dem Otto-Kundenservice kommunizieren. Die Anwendung ist auf den Geräten der Black-Friday-Aktion bereits vorinstalliert.

(Autor: Dominik Grollmann )

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Ihr Kommentar:
Schreiben Sie Ihre Meinung, Erfahrungen, Anregungen mit oder zu diesem Thema. Ihr Beitrag erscheint an dieser Stelle.
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 23.11.2017:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?