In diesem Management-Webinar erfahren Entscheider, wie Sie sich gegen alle Widerstände im Unternehmen durchsetzen.
Zu Programm und Anmeldung
Erfahren Sie, wie der Lead Nurturing-Prozess und das Lead Scoring durch das Wissen der Verhaltenspsychologie und der kognitiven Psychologie effektiver werden.
Zur Virtuellen Konferenz 'Erfolgreich verkaufen im B2B-Commerce'

Jeder zweite Bundesbürger sieht Cybersicherheit gefährdet

23.05.17 Wie hoch der Schaden sein kann, den Cyberattacken auf kritische Infrastrukturen anrichten können, hat WannaCry gezeigt. Zwei Drittel der Bundesbürger finden nun, dass die Bundeswehr das Land auch digital verteidigen muss.

 (Bild: ThePixelman)
Bild: ThePixelman
Die jüngsten Cyberattacken mit dem Erpressungstrojaner WannaCry oder Leaks durch Hackergruppen während der französischen beziehungsweise amerikanischen Präsidentschaftswahl haben der Öffentlichkeit offenbar vor Augen geführt, wie wichtig der Schutz des Cyberraums für nationale Stabilität sein kann. In einer repräsentativen Umfrage des Digitalverbands Bitkom zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser haben jedenfalls zwei Drittel (67 Prozent) der Befragten angegeben, dass die Bundeswehr in der Lage sein muss, im Internet offensiv zu agieren. Ebenfalls zwei von drei der Befragten (67 Prozent) finden, dass die Bundeswehr sich so aufstellen muss, dass sie das Land auch im digitalen Raum verteidigen kann.

Jeder Zweite (49 Prozent) sagt, dass Deutschland auf die Herausforderungen des Cyberwar nicht ausreichend vorbereitet ist. 61 Prozent sind der Meinung, dass die Bundeswehr digitale Technologien stärker nutzen sollte.

(Autor: Dominik Grollmann )

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 23.05.17:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?