Erfahren Sie, wie man durch Move2Cloud und damit moderner E-Commerce-Technologie den Fachhandel dabei unterstützen kann, Endkunden zu begeistern. Das Webinar zeigt, welche Entwicklungen Verbundgruppen und Großhandel beachten müssen - und wie es in der Praxis realisierbar ist, die Chancen des E-Commerce in einem mehrstufigen Vertrieb zu nutzen.
Jetzt kostenlos anmelden
IoT, vernetzte Fabriken, weltweite Lieferketten, virtuelle Marktplätze; digitale Prozesse: Was diese Herausforderungen für ECommerce-Lösungen bedeuten.
Video-Podcast ansehen
Webanalyse: Berater vor neuen Herausforderungen
Bild: obs/DVAG
Wer über das Internet Geschäfte macht, Werbung schaltet oder überwacht, braucht die Webanalyse. Die Tools dazu werden immer leistungsfähiger, aber auch komplexer. Fluch oder Segen: Nach der jüngsten Studie der Beratungsgesellschaft Forrester, die große US-Unternehmen nach ihren Plänen in Sachen Webanalyse befragte, stand verbesserte Usability mit Werten zwischen 54 und 68 Prozent ganz oben auf der Wunschliste für die Software der nächsten Generation.

Bild: Forrester Consulting on behalf of Google, May 2009



Zumal, zweites Problem, viele Entscheider zugeben mussten, dass die Tools meist nur teilweise genutzt werden. Spätestens bei Integration und Anpassung auf die Bedürfnisse der Firmen wird es richtig teuer. Aufwändige Schulungen für das interne Personal wären fällig. Einige Unternehmen versuchen die hohen Kosten zu verschieben, indem sie die Webanalyse outsourcen: Externe Berater sollen sich damit plagen und dann zu einem Festpreis liefern.


Ausgelagerte Webanalyse: Deutlich günstiger

Bild:

Sven Gerber 'Sven Gerber' in Expertenprofilen nachschlagen , Geschäftsführer des Anbieters für Webanalyse und Webintelligence e-dynamics GmbH zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser Dienstleister-Dossier einsehen , wirbt für das Modell: Web Analytics Outsourcing berücksichtige alle Web Analytics orientierten Prozesse und Tätigkeiten, vom Tagging der Medien (Websites, Microsites, Kampagnen, Newsletter), der Einrichtung individueller Berichte, der Qualitätssicherung, bis hin zur Interpretation der Daten und Ableitung von Handlungsempfehlungen für die Fachleute der Firmen. Den internen Fachleuten stehe dabei ein Spezialistenteam für die jeweiligen Aufgaben auf Abruf zur Verfügung. "Aufgrund der Skalenvorteile kann diese Dienstleistung in der Regel deutlich günstiger und effizienter eingekauft, als intern bereitgestellt werden", lockt Gerber.

Bild: Xing

We

Diesen Artikel weiterlesen?

Für Ihre Registrierung erhalten Sie ein Kontingent von fünf kostenfreien Abrufen für Premium-Analysen. Jeden Kalendermonat erhalten Sie zudem einen weiteren kostenfreien Abruf. Wenn Sie noch keinen Account bei uns haben: Einfach kostenfrei registrieren.

Jetzt registrieren!

Marktzahlen zu diesem Artikel:

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich:

Zu: Webanalyse: Berater vor neuen Herausforderungen

Eine Webanalyse ist ja auch eine Art Kundenspiegel. Daher wäre ich hier vorsichtig, diese Daten externen IT-Beratern zur Verfügung zu stellen.
Schreiben Sie Ihre Meinung, Erfahrungen, Anregungen mit oder zu diesem Thema. Ihr Beitrag erscheint an dieser Stelle.
Ihr Kommentar: 
Teilen Artikel merken

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?