Wo müssen Sie dieses Jahr wirklich investieren? Welche Tools erleichtern Shopbetreibern im härter werdenden Wettbewerb 2019 das Geschäft wirklich? Aufklärung bringt unsere Virtuelle Konferenz.
Programm und Anmeldung

Mode-Commerce: Outfittery will 3D-Scanner in ganz Deutschland installieren

29.10.2014 Outfittery zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser Dienstleister-Dossier einsehen , der Curated-Shopping-Service für Männer, will Retouren den Kampf ansagen und seine Kunden deshalb vor dem Kauf genau vermessen. Dafür will der Berliner Onlinehändler mehrere hundert 3D-Scanner, die die Technische Universität München zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser im Auftrag entwickelt hat, in Flughäfen, Einkaufszentren, Banken und an öffentlichen Plätzen in ganz Deutschland installieren.

 (Bild: Outfittery)
Bild: Outfittery
Der Körperscanner scannt und vermisst mittels Infrarot-Technik, bestehend aus Infrarot-Projektor und -Kamera, die Körperoberfläche der shoppingfaulen Kunden. Die ermittelten Daten werden zu einem digitalen 3D-Körpermodell zusammengesetzt, woraus die Outfittery-Berater Körpermaße sowie Kleidergrößen bestimmen können. Der Scanvorgang dauert zehn Sekunden. Mehr als dicke Kleidungsstücke wie Jacken müssen die Herren nicht ausziehen, was die Akzeptanz erhöhen soll.

Das Unternehmen will mit einem Prototypen zunächst von März bis September 2015 auf Tour gehen. Anschließend sollen die Scanner deutschlandweit in Großstädten installiert werden - man sei bereits mit Einkaufszentren Flughäfen im Gespräch.

(Autor: Verena Gründel-Sauer )

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 29.10.2014:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?