Vielen Unternehmen fällt es schwer, alle Entscheidungskriterien für eine neue Lösung zu definieren. Welche Anforderungen müssen kurzfristig, welche langfristig erfüllt sein? Dieses Webinar klärt auf!
Zum Programm des Webinars
In dieser virtuellen Konferenz erfahren E-Commerce- und Marketing-Entscheider, wie sie Daten und maschinelle Intelligenz effizient und machbar anwenden können.
Zur Virtuellen Konferenz 'Daten- und KI-gestützte neue Methoden in Marketing und Commerce'

Digitales Marketing: Die relevantesten Trends bis 2015

13.01.14 Kein Marketing mehr ohne IT. Diese Aussage subsummiert die relevantesten Trends bis zum Jahr 2015 in wenigen Worten. Die systematische Integration von Marketing und IT in Infrastruktur und Geschäftsprozessen - Marketing Engineering - wird zur wichtigsten Herausforderung der nächsten Jahre. Einer der Treiber dieser Entwicklung ist die zunehmende Bedeutung einer kundenorientierten Unternehmensausrichtung, getrieben vom Wettbewerb, dem Kunden und nicht zuletzt den Unternehmen selbst.

Welche Trends im Einzelnen das digitale Marketing bis 2015 prägen, stellt die Artegic AG zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser Dienstleister-Dossier einsehen am Dienstag, 4. Februar 2014 um 14 Uhr in einem kostenlosen Webinar vor.

Authentische Kommunikation durch Superpersonalisierung

In der Marketingkommunikation bedeutet Kundenorientierung, sich zu lösen von der undifferenzierten, werblichen Push-Kommunikation, bei der Unternehmen alleine Zeitpunkt, Kanal und Inhalt der Ansprache bestimmen. Kundenorientierte Kommunikation ist superpersonalisiert. Sie reagiert nicht nur in Echtzeit auf den Kunden, sondern geht proaktiv auf ihn zu und antizipiert Ereignisse, um ihn in den Dialog mit einzubinden. Da diese Anforderung manuell nicht zu erfüllen ist, ist kundenorientiertes Marketing in jedem Fall automatisiertes, datengetriebenes Marketing.

Dies gilt auch für die Datensicht der modernen Marketing-Kommunikation, insbesondere angesichts von Big Data. Die Nutzung personenbezogener Daten für Marketingzwecke ist jedoch nur mit Einwilligung des Kunden rechtssicher möglich. Big Data wird damit zu Legal Big Data. Rechtssicherheit und Datenschutz gewinnen in Zukunft noch weiter an Bedeutung. Unternehmen stehen vor der Aufgabe, dieser Entwicklung auch durch technische Prozesse im Rahmen eines IT-gestützten Datennutzungs-Managements Rechnung zu tragen.

(Autor: Markus Howest )

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 13.01.14:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?