Bitte aktivieren Sie Javascript in ihrem Browser um alle Vorteile von iBusiness nutzen zu können.

Rechnungskauf. Wie man seinen Forderungsausfall minimiert

25.11.2008 Wer Waren gegen Rechnung oder Lastschrift ausliefert, räumt seinen Kunden einen Kredit ein: Man glaubt dem Käufer, vertraut ihm, dass er seine Obliegenheiten erfüllt. Und dieses Vertrauen
scheint bei manchen Online-Händlern grenzenlos. Die Folge sind eine Vielzahl unbezahlter Rechnungen und ein immenser Aufwand, um per Inkasso das Geld einzutreiben. Dieses Risiko kann man minimieren.

Den Artikel aus dem 'iBusiness Dossier E-Commerce: Payment' können Sie unter "Dateianlagen" als PDF herunter laden.

(Autor: Autor: Michael Brand )

Dateien zu diesem Artikel

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Ihr Kommentar:
Schreiben Sie Ihre Meinung, Erfahrungen, Anregungen mit oder zu diesem Thema. Ihr Beitrag erscheint an dieser Stelle.
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 25.11.2008:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?