Wenn Sie lernen möchten, wie sie auch im Service eine unschlagbare Customer Experience aufbauen, dann unbedingt vorbei schauen.
Zur Virtuellen Konferenz 'Dialogmarketing 2018'
Wie Sie intelligente Trigger-Kampagnen über Web-, Mobil-, E-Mail- und Textnachrichten aussteuern und so mit Ihren Kunden in Echtzeit kommunizieren.
Zur Virtuellen Konferenz 'Dialogmarketing 2018'

AGOF: Schnaps legt online zu

22.08.14 Die Arbeitsgemeinschaft Online Forschung (Agof zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser ) sieht große Wachstumspotentiale im ECommerce-Segment "Essen, Trinken und Genießen". In den vergangenen vier Jahren stieg dieser Bereich am kräftigsten.

Genussprodukte legen im Web deutlich zu (Bild: TobiToaster)
Bild: TobiToaster
Bild: TobiToaster unter GNU-FDL
Genussprodukte legen im Web deutlich zu
In den vergangenen vier Jahren haben nach Angaben der Agof Schuhe, Damen- und Herrenkosmetik, Parfums oder kostenpflichtige Musik sowie Filme am deutlichsten zugelegt.

Alleine beim Kauf liegen hier die Zuwächse bei über 60 Prozent. Aber auch Pflege- und Wellnessprodukte, Bekleidung, Möbel bis hin zu Heimkino- oder Surround-Anlagen sind merklich in der Popularität der Onliner gestiegen. Getränke und Lebensmittel beziehen heute schon zwölf Prozent Deutsche online, am häufigsten Spirituosen, Süßwaren und salzige Snacks sowie alkoholfreie Getränke.

Zu diesen Ergebnissen kommt die heute veröffentlichte Internet Facts 2014-06 der Arbeitsgemeinschaft Online Forschung e.V., die Reich­weiten- und Strukturdaten für 738 Online-Werbeträger und 3.471 Belegungseinheiten ausweist, sowie Kerndaten zur Internetnutzung, Zielgruppen und E-Commerce.

(Autor: Dominik Grollmann )

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 22.08.14:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?