Bitte aktivieren Sie Javascript in ihrem Browser um alle Vorteile von iBusiness nutzen zu können.
Erfahren Sie in diesem Vortrag, was es den 30 besten globalen Einzelhändlern ermöglicht, Kunden auf der ganzen Welt zu erreichen und gleichzeitig eine großartige lokale Erfahrung zu erschaffen.
zum Programm der Virtuellen Konferenz
Erfahren Sie, was Sie über PSD2, 3-D Secure 2.0, starke Authentifizierung und die verlängerte Übergangsfrist wissen sollten und was Sie als Händler tun müssen, um die neuen Anforderungen zu erfüllen.
zum Programm der Virtuellen Konferenz

Studie: Big Data Analytics für Händler entscheidend

22.12.2015 Der Schlüssel zu zufriedenen und damit kauffreudigen Kunden ist zukünftig beim Thema Big Data Analytics zu finden. Mit 91 Prozent vertritt ein Großteil der in einer Studie von Xerox zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser und Forrester Consulting zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser befragten europäischen Einzelhändler die Meinung, dass innerhalb der nächsten zwei Jahre die Nutzung von Big Data Analytics für eine engere Kundenbindung sorgen wird.

 (Bild:  Bob Mical/Flickr)
Bild: Bob Mical/Flickr
Bild:  Bob Mical/Flickr unter Creative Commons Lizenz by
Durch den wachsenden Wettbewerb im Online- und auch im stationären Handel suchen immer mehr Händler nach Potential, um ihr Business kundenorientierter zu gestalten. Fast zwei Drittel (60 Prozent) der Befragten wollen nach der von Forrester Consulting durchgeführten und von Xerox in Auftrag gegebenen Studie neue, kundenzentrierte Lösungen finden.

43 Prozent der Händler und Einzelhandelsunternehmen wollen Big Data-Strategien anzuwenden, um die Kundenbedürfnisse so besser zu verstehen und die Kunden personalisiert, gezielt und in Echtzeit ansprechen zu können. Innerhalb der nächsten zwölf Monate werden 41 Prozent der Befragten die so gewonnenen Daten auch für eine Verbesserung beim Online-Shopping zum Einsatz bringen.

Hier wird Big Data zukünftig eingesetzt werden:
  • Die genaue Beobachtung des Kundenverhaltens über verschiedene Plattformen hinweg soll dabei helfen, ein besseres Verständnis der Kundenbedürfnisse zu erlangen und dadurch auch eine genauere Kundenansprache zu ermöglichen. Mehr als die Hälfte der Befragten (53 Prozent) beabsichtigt, den Kundenservice im Call Center durch eine stärkere Einbindung von Kundendaten zu optimieren.
  • Eine ähnliche Zahl (51 Prozent) der Studienteilnehmer möchte Big Data zukünftig dazu nutzen, den Kunden plattformübergreifend die gleichen Informationen und Angebote unterbreiten zu können - sei es im Ladenlokal, im Onlineshop oder in den sozialen Netzwerken.

Das Ergebnis basiert auf den Antworten von 70 großen Handelsunternehmen, die von Xerox als Teil der weiter angelegten Studie "Big Data in Western Europe Today zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser " befragt wurden. Die Studie analysiert die Möglichkeiten, die sich ergeben, wenn Unternehmen Big-Data-Strategien in ihren Marketing-Mix aufnehmen, um mehr Angebote verfügbar zu machen, die von den Käufern auch erwünscht sind.

(Autor: Dominik Grollmann )

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 22.12.2015:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?