Bitte aktivieren Sie Javascript in ihrem Browser um alle Vorteile von iBusiness nutzen zu können.
Zukunftsforscher Joachim Graf stellt die Ergebnisse aktueller Studien vor und beantwortet die Frage: "Wie kommunizieren wir mit dem Kunden in Zukunft"?.
zum Programm der Virtuellen Konferenz

Crossborder-Commerce: Grenzübergreifender Handel wächst auf eine Billion Dollar

06.06.2017 Laut McKinsey zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser werden im Jahr 2020 mit Crossborder-ECommerce voraussichtlich eine Billion US-Dollar weltweit umgesetzt werden.

 (Bild: CC0/pixabay/RyanMcGuire)
Bild: CC0/Pixabay/RyanMcGuire
Der Markt für grenzübergreifenden Onlinehandel wächst derzeit jährlich mit 25 Prozent. Bei großen Onlinehändlern liegt der Crossborder-Anteil am Umsatz laut dem Beratungsunternehmen bereits bei 15 Prozent, kleine und mittlere Onlinehändler sowie Crosschannel-Händler kommen auf einen Anteil von durchschnittlich rund 1 Prozent.

71 Prozent der Onlinehändler erwarten, dass sie in Zukunft noch mehr Umsatz mit dem Verkauf ins Ausland machen werden. Neben Onlinehändlern bemerken insbesondere Hersteller in ihren eigenen Webshops eine stark steigende Nachfrage aus anderen Ländern: Der internationale Umsatzanteil wächst bei ihnen um 30 Prozent schneller als bei Händlern.

Ein Profiteur des internationalen Online-Handels ist neben dem klassischen Paketmarkt auch der Markt für Express-Sendungen. Bereits 120 Millionen Express-Lieferungen mit garantierter Zustellung am nächsten Tag werden weltweit pro Jahr an Privatpersonen ins Ausland verschickt.

(Autor: Sebastian Halm )

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 06.06.2017:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?