Bitte aktivieren Sie Javascript in ihrem Browser um alle Vorteile von iBusiness nutzen zu können.
Wer wird der Marketingkopf 2020? Wählen Sie Ihren Favoriten und gewinnen Sie eine Woche (elektrisch) Jaguar fahren und weitere wertvolle Preise im Wert von über 5.000 Euro.
Hier voten und gewinnen
Hintergründe, Entscheidungskriterien und Erfahrungswerte fürs digitale Marketing. Das Webinar hilft Ihnen bei der Entscheidungsfindung, ob Headless für Sie relevant ist.
Zum Programm des Webinars

Zeitungen verdoppeln digitale Umsätze

16.12.2014 Die Gesamtumsätze von Tageszeitungen in Deutschland, Österreich und in der Schweiz gehen in den nächsten fünf Jahren deutlich zurück. Laut aktuellen Mediareports Relation Browser werden die digitalen Umsätze aus Online-Werbung, ePaper und Paid Content bis 2018 ihren Anteil an den Zeitungsumsätzen insgesamt verdoppeln. Doch die Bedeutung digitaler Umsätze bleibt überschaubar.

 (Bild: Stevepb/Pixabay)
Bild: Stevepb/Pixabay
Denn die gedruckte Zeitung soll auch 2018 noch für einen Umsatzanteil von mehr als 80 Prozent sorgen. Im Jahr 2013 lag der Anteil noch bei über 90 Prozent. Sinkende Auflagenzahlen und Werbeumsätze im Zeitungsgeschäft haben viele Verlage veranlasst, nach zusätzlichen Einnahmequellen zu suchen. Die aktuelle mediareports-Studie sieht den Bereich digitale Rubriken als ein prioritäres Aktivitätsfeld für Zeitungsverlage.

(Autor: Susan Rönisch )

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Ihr Kommentar:
Schreiben Sie Ihre Meinung, Erfahrungen, Anregungen mit oder zu diesem Thema. Ihr Beitrag erscheint an dieser Stelle.
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 16.12.2014:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?