IoT, vernetzte Fabriken, weltweite Lieferketten, virtuelle Marktplätze; digitale Prozesse: Was diese Herausforderungen für ECommerce-Lösungen bedeuten.
Video-Podcast ansehen
Unser Video zeigt, wie Sie auf iBusiness mit Webinaren und Virtuellen Konferenzen schnell, einfach und preiswert zahlreiche hochkarätige B2B-Leads für Ihren Vertrieb generieren können.
Video abrufen
Das Herden-Desaster: Woran Manager bei Internetprojekten scheitern
Bild: SXC.hu/Ana y Paco Sancho

Diesen Artikel weiterlesen?

Mitglied werden und kostenfrei lesen.

Sie können diesen Artikel als iBusiness Basis-Mitglied kostenfrei lesen. Wenn Sie noch keinen Account bei uns haben: Einfach kostenfrei registrieren. Zusätzlich erhalten Sie ein kostenloses Kontingent für fünf Abrufe von Premium-Analysen .

Jetzt registrieren!
Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich:

kein Bild hochgeladen
Von: Christian Hoffmeister ,  Bulletproof Media GmbH ,  Verbindungen
Am: 14.01.2010

Zu: Das Herden-Desaster: Woran Manager bei Internetprojekten scheitern

Ein super Artikel, der die Problematik der Verlage sehr gut auf den Punkt bringt!

Gerade medienunternehmen rennen fast jedem Internethype hinterher und scheinen häufig die Muster ihrer Tätigleit nicht auf neue Märkte und technologien anwenden zu können. Um in Ihrem archaischen Beispiel zu bleiben ist das häufigste archaische Notfallprogramm die Flucht: weg vom Kerngeschäft hinein in die (vermeintliche) digitale Erlösung. Dabei wird leider manchmal der Baum mit dem Tiger verwechselt - vor dem einen weggerannt und dem anderen direkt in die Arme!
Schreiben Sie Ihre Meinung, Erfahrungen, Anregungen mit oder zu diesem Thema. Ihr Beitrag erscheint an dieser Stelle.
Ihr Kommentar: 
Teilen Artikel merken

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?