Digitales Bezahlen ist heute gewohnt und fremd zugleich. In Online-Shops nutzt es fast jeder, in der Offline-Welt ist es wenig verbreitet. Das soll sich ändern, meint Computop-Gründer Ralf Gladis im iBusiness Expertengespräch.
Video-Podcast ansehen
Erfahren Sie, wie man durch Move2Cloud und damit moderner E-Commerce-Technologie den Fachhandel dabei unterstützen kann, Endkunden zu begeistern. Das Webinar zeigt, welche Entwicklungen Verbundgruppen und Großhandel beachten müssen - und wie es in der Praxis realisierbar ist, die Chancen des E-Commerce in einem mehrstufigen Vertrieb zu nutzen.
Jetzt kostenlos anmelden
PIM-Strategie: Wie Onlineshops langfristig Kosten senken können
Bild: SXC.hu/Mitchell Powell

Diesen Artikel weiterlesen?

Für Ihre Registrierung erhalten Sie ein Kontingent von fünf kostenfreien Abrufen für Premium-Analysen. Jeden Kalendermonat erhalten Sie zudem einen weiteren kostenfreien Abruf. Wenn Sie noch keinen Account bei uns haben: Einfach kostenfrei registrieren.

Jetzt registrieren!
Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich:

Zu: PIM-Strategie: Wie Onlineshops langfristig Kosten senken können

Als langjähriger PIM-Systemintegrator kann ich den meisten Aussagen im Artikel zustimmen. Was mir aber fehlt, ist der Hinweis auf die Printausleitung, sprich die möglichst vollautomatische oder automatisierte Erstellung von Printpublikationen. In vielen e-Business- bzw. Internet-getriebenen Projekten wird dieser Aspekt so lange zurückgestellt, bis sich Rationalisierungspotentiale nicht mehr nutzen lassen. Deshalb: Vergessen Sie in PIM-Projekten Printpublikationen nicht, denn die werden die meisten Kunden noch lange brauche.
Bernhard Kobel, Stämpfli Publikationen AG, CH-Bern, www.staempfli.com
Schreiben Sie Ihre Meinung, Erfahrungen, Anregungen mit oder zu diesem Thema. Ihr Beitrag erscheint an dieser Stelle.
Ihr Kommentar: 
Teilen Artikel merken

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?