Das iBusiness-Dossier stellt kostenlos die wichtigsten Analysen für Payment und Checkout im E-Commerce der Zukunft vor.
Hier Themendossier kostenlos abrufen
Das Standardwerk: Formulare zur detaillierten Planung und aktive Steuerung der Kosten in Online- und Multimedia-Projekten. Für Agenturen, Freelancer, Publisher und Shopbetreiber. Hier bestellen

Entwurf: Öffentlich-Rechtliche und Zeitungsverleger vor Einigung

30.01.12 Im jahrelangen Streit zwischen den öffentlich-rechtlichen Sendern ARD zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser und ZDF zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser und den Zeitungsverlegern darüber, was die jeweilige Seite im Internet publizieren darf, ist nach einem Bericht der taz.de zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser , der ein Entwurf für eine Gemeinsame Erklärung der beteiligten Parteien vorliegt, ein Ende in Sicht.

Demnach werden ARD und ZDF künftig ihr Web-Angebot inhaltlich wie auch in puncto Gestaltung stärker fernseh- und hörfünkgeprägter ausrichten, während die Verleger mit ihrem Angebot stärker den Text- und Fotopart betonen werden. Somit werden ARD und ZDF künftig Video- und Audioinhalte in den Vordergrund ihres Angebotes stellen. Im Bereich der Lokalberichterstattung behalten sich die Verlage dem Entwurf zufolge ein weitreichendes Monopol vor. So dass die Öffentlich-Rechtlichen hier außen vor bleiben werden.
Ein weiteres Treffen wird Anfang Februar stattfinden.

(Autor: Markus Howest )

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 30.01.12:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?