Bitte aktivieren Sie Javascript in ihrem Browser um alle Vorteile von iBusiness nutzen zu können.
Erfahren Sie anhand konkreter Beispiele, wie dank interaktiven Features in der E-Mail die Usability verbessert, Medienbrüche reduziert und die Conversion erhöht werden können.
zum Programm der Virtuellen Konferenz
Erfahren Sie, wie Sie künftig crossmediale Kampagnen in die Inbox von WEB.DE und GMX ausspielen können.
Der Vortrag zeigt zudem, wie Sie eigene Newsletter und Nachrichten im E-Mail-Posteingang von GMX und WEB.DE für Ihre Kunden relevanter gestalten können.
zum Programm der Virtuellen Konferenz

Onlinespiel-Provider Rivalnet startet mit Mobilcom bundesweit

26.05.1999 - Der bislang nur im Münchner Raum tätige Onlinespielprovider Rivalnet hat einen Vertrag mit der privaten Telefongesellschaft Mobilcom geschlossen und will künftig einen Call-by-Call-Zugang über den Topnet-Backbone für 5 Pfennig pro Minute anbieten. Damit tritt der Spielprovider als preiswerte bundesweite Konkurrenz zu Gameschannel & Co. auf.

von Joachim Graf

Diesen Artikel weiterlesen?

Für Ihre Registrierung erhalten Sie ein Kontingent von fünf kostenfreien Abrufen für Premium-Analysen. Jeden Kalendermonat erhalten Sie zudem einen weiteren kostenfreien Abruf. Wenn Sie noch keinen Account bei uns haben: Einfach kostenfrei registrieren.

Jetzt registrieren!
Tags: [bisher keine Tags]
Trackbacks / Kommentare
kein Bild hochgeladen Von: Rivalnet und Mobilcom 26.05.1999
Generell ist es sehr begrüßenswert, daß ein Angebot wie Rivalnet nun bundesweit als Call-by-Call Angebot verfügbar ist. Aber mit dem Partner Mobilcom?

Mobilcom ist ja erst durch die verpatzte Flatrate sowie haufenweiser falscher Abrechnungen ins Gerede gekommen. Ich habe selber monatelang einer Erstattung von über DM 1000,- hinterherlaufen können, die die wohl nicht zu Unrecht als Mogelcom bezeichnete Firma unrechtmäßig abgebucht hatte.

Viel Spaß also den zukünftigen Rivalnet-Spielern, die sich dann wg. falscher Abrechnungen und technischen Schwierigkeiten mit einem unkompetenten und arroganten Kundendienst rumschlagen dürfen!

Oliver Missbach
Ihr Kommentar:
Schreiben Sie Ihre Meinung, Erfahrungen, Anregungen mit oder zu diesem Thema. Ihr Beitrag erscheint an dieser Stelle.
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 26.05.1999:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?