Bitte aktivieren Sie Javascript in ihrem Browser um alle Vorteile von iBusiness nutzen zu können.
Erfahren Sie in diesem Vortrag anhand eines konkreten Beispiels, wie u.a. Webshop Lösungen auch bei B2B Geschäftsmodellen einen Beitrag zur Digitalisierung von Geschäftsbeziehungen leisten können.
Zum Programm des Webinars
Erfahren Sie in in diesem Vortrag, wie wie Sie Datensilos aufbrechen und eine integrierte Datensicht auf sämtliche Datenströme erhalten - angefangen bei der Fragestellung »The reason why« über den eigentlichen Ablauf bis zum Erkenntnisgewinn.
Zum Programm des Webinars

Mindfact kündigt Zusammenarbeit mit Buch.de

25.08.1999 - (iBusiness) Die Mindfact Interaktive Medien AG (früher: 'Riehl & Pispers') trennt sich von ihrem Kunden Buch.de. Mindfact-Vorstandssprecher Ralf Pispers teilte heute der Buch.de AG schriftlich mit, daß Mindfact die laufenden Verträge nach dem 30. November 1999 nicht verlängern wird. Derzeit ruhen die Verträge für PR und Webpromotion. Mindfact-Sprecherin Verena Vickermann begründete die Trennung mit unterschiedliche Auffassungen über die Zusammenarbeit und die Ausrichtung der strategischen Aktivitäten.". Laut Zeitungsberichten stritt man sich auch um die Höhe mehrerer Rechnungen. Buch.de war am Dienstag nicht zu einer Stellungnahme bereit.

von Kai Lorentz

Wollen Sie mehr Informationen zu diesem Thema abrufen?

Jeden Tag die neuesten Trends aus der Branche.

iBusiness bietet Ihnen tägliche Analysen und aktuelle Nachrichten. Die Premium-Mitglieder erhalten vollen Zugriff auf iBusiness, als Basis-Mitglied sind Sie kostenfrei aktuell informiert.

Jetzt registrieren!
Trackbacks / Kommentare
Ihr Kommentar:
Schreiben Sie Ihre Meinung, Erfahrungen, Anregungen mit oder zu diesem Thema. Ihr Beitrag erscheint an dieser Stelle.
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 25.08.1999:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?