Das iBusiness-Dossier stellt kostenlos die wichtigsten Analysen für Payment und Checkout im E-Commerce der Zukunft vor.
Hier Themendossier kostenlos abrufen
Das Standardwerk: Formulare zur detaillierten Planung und aktive Steuerung der Kosten in Online- und Multimedia-Projekten. Für Agenturen, Freelancer, Publisher und Shopbetreiber. Hier bestellen

Talkline läßt AOL "Festpreis"-Kampagne verbieten

22.09.99 - (iBusiness) Am 26. August meldete HighText iBusiness: "AOL ohne Festpreis: Augenwischerei bei neuem Tarifmodell", gestern erwirkte Talkline gegen AOL eine Einstweilige Verfügung. Inhalt: AOL darf nicht mehr behaupten, einen Internet-Zugang zum Festpreis anzubieten. Das Unternehmen hatte mit dem Slogan "Internet zum Festpreis"
geworben, obwohl neben der monatlichen Grundgebühr noch zusätzliche,
von der Nutzungsdauer abhängige Verbindungsentgelte berechnet wurden.

Bei Androhung eines Ordnungsgeldes in Höhe von bis zu 500.000 DM
oder einer Ordnungshaft von bis zu zwei Jahren Gefängnis gegen den
AOL-Geschäftsführer Uwe Heddensdorp ist die Werbebehauptung, einen
Internetzugang zu einem Festpreis zu bekommen, mit sofortiger Wirkung
untersagt. Auch die Kosten des Verfahrens, nach dem Streitwert in
Höhe von 250.000 DM, muß AOL tragen.

von Joachim Graf

Wollen Sie mehr Informationen zu diesem Thema abrufen?

Jeden Tag die neuesten Trends aus der Branche.

iBusiness bietet Ihnen tägliche Analysen und aktuelle Nachrichten. Die Premium-Mitglieder erhalten vollen Zugriff auf iBusiness, als Basis-Mitglied sind Sie kostenfrei aktuell informiert.

Jetzt registrieren!
Tags: [bisher keine Tags]
Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 22.09.99:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?