Die Gestaltung der Customer Journey wird immer komplexer. In der zweitägigen Virtuellen Konferenz zeigen Experten aus der Praxis, wie modernes Dialogmarketing aussehen kann.
Komplettes Programm der Virtuellen Konferenz
Die Gestaltung der Customer Journey wird immer komplexer. In der zweitägigen Virtuellen Konferenz zeigen Experten aus der Praxis, wie modernes Dialogmarketing aussehen kann.
Komplettes Programm der Virtuellen Konferenz

Bertelsmann krempelt Buch- und Internet-Bereich um

10.12.99 - (iBusiness) Bertelsmann krempelt sein Buch- und sein Internetgeschäft um. Das angeschlagene Buchclubgeschäft, einst Kernbusiness der Gütersloher, wird Multimedia-Vorstand Klaus Eierhoff zugeschlagen, der den Bereich zusammen mit den ECommerce-Aktivitäten als 'Bertelsmann Direkt' leiten soll, nachdem 2001 Buchchef Frank Wössner in den Ruhestand verabschiedet wird. Der Buchbereich wird ab 2001 in den USA entschieden: Peter
Olson, CEO der 1998 aufgekaufeten Tochter Random House erhält ab 1. April 2001 die Verantwortung für die Buchverlage weltweit und rückt in den Vorstand auf. Begründung: Bertelsmann erwirtschafte mit Büchern nahezu 70 Prozent des
Umsatzes in Nordamerika.

von Joachim Graf

Diesen Artikel weiterlesen?

Für Ihre Registrierung erhalten Sie ein Kontingent von fünf kostenfreien Abrufen für Premium-Analysen. Jeden Kalendermonat erhalten Sie zudem einen weiteren kostenfreien Abruf. Wenn Sie noch keinen Account bei uns haben: Einfach kostenfrei registrieren.

Jetzt registrieren!
Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 10.12.99:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?