Erfahren Sie in diesem Webinar am Beispiel der United Imaging Group, Europas größtem Fotoverbund, wie man mit moderner E-Commerce-Technologie eine Produkt- und Markenwelt präsentiert, die Endkunden emotionalisiert und letztlich zur Beratung und zum Kauf beim Fachhandel führt.
Jetzt kostenlos anmelden
Digitales Bezahlen ist heute gewohnt und fremd zugleich. In Online-Shops nutzt es fast jeder, in der Offline-Welt ist es wenig verbreitet. Das soll sich ändern, meint Computop-Gründer Ralf Gladis im iBusiness Expertengespräch.
Video-Podcast ansehen

Apple will kein Java

25.10.2010 In seinen Prüfrichtlinien für den Mac App Store deutete Apple Relation Browser erneut an, dass Java als veraltete Technik betrachtet wird. Im Rahmen des erneuten Updates, das Sicherheitslücken schließen soll, rückt Apple erneut von dem Videostandard ab. Apple hat ein drittes Java-Update für Mac OS X 10.6 und ein achtes für Mac OS X 10.5, vorgelegt. Während Oracle, wie bereits zuvor Sun, Java für eine Vielzahl andere Systeme zur Verfügung stellt, kommen die Java-Updates für Mac OS X von Apple selbst und hinken in der Regel dem Stand für andere Betriebssysteme hinterher.

(AutorIn: Susan Rönisch )

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich:

kein Bild hochgeladen

Zu: Apple will kein Java

Wie bitte? Java soll ein Videostandard sein??? Ich fürchte, da sollte der Redakteur sich noch mal schlau machen und den Artikel überarbeiten.
Schreiben Sie Ihre Meinung, Erfahrungen, Anregungen mit oder zu diesem Thema. Ihr Beitrag erscheint an dieser Stelle.
Ihr Kommentar: 
Teilen Artikel merken

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?