Bitte aktivieren Sie Javascript in ihrem Browser um alle Vorteile von iBusiness nutzen zu können.
Erfahren Sie, wie Sie mithilfe einer Marketingstrategie mit Fokus auf die individuelle Kundenerfahrung, stärkere, emotionale und persönliche Bindungen an Ihre Marke entstehen lassen.
Zum Programm des Webinars
Für Notebook oder Briefkasten. Smartphone oder Tablet. Tasche oder Zigarettenschachtel: 10 A5-Aufklebersets zum Haltung zeigen gegen Rassismus. Hier ordern

Deutscher ITK-Markt wird über 150 Milliarden Euro schwer

06.03.2012 Laut Bitkom zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser steigt der Umsatz des ITK-Marktes in Deutschland im Jahr 2012 um 1,6 Prozent auf 151 Milliarden Euro. Zum Jahreswechsel 2011/2012 verzeichneten dem Verband zufolge fast drei Viertel der ITK-Firmen einen höheren Auftragseingang als zum gleichen Zeitpunkt des Vorjahres.

Die Prognosen im Einzelnen:


  • Umsatz mit Informationstechnologie (IT-Hardware, Software, IT-Services) steigt im Jahr 2012 in Deutschland um 3,1 Prozent auf 72,4 Milliarden Euro steigen.

  • Der Markt mit IT-Hardware erzielt ein Plus von 3 Prozent auf 20,6 Milliarden Euro.

  • Der Umsatz mit stationären PCs (Desktops) sinkt um 4,4 Prozent und mit handlichen Netbooks sogar um 31 Prozent.

  • Der Umsatz mit Tablets steigt voraussichtlich um 19 Prozent auf 1,3 Milliarden Euro. Das wichtige Geschäft mit Notebooks erholt sich und kommt auf ein Umsatzplus von 4 Prozent.

  • Ein kräftiges Wachstum erzielt der Software-Markt mit plus 4,4 Prozent auf knapp 17 Milliarden Euro. IT-Services wie Outsourcing, Wartung u.a. legen voraussichtlich um 2,5 Prozent auf 34,9 Milliarden Euro zu.

  • Der Markt für Cloud-Dienste wird im Jahr 2012 um 47 Prozent auf 5,3 Milliarden Euro zulegen.

  • In der Telekommunikation wir im Jahr 2012 ein leichtes Umsatzplus in Höhe von 0,6 Prozent auf 66,1 Milliarden Euro erwartet.

  • Die Umsätz mit Sprachdiensten sowohl im Festnetz (minus sieben Prozent) als auch im Mobilfunk (minus 4,7 Prozent) sinken.

  • Der Umsatz mit mobilen Datendiensten steigt um zwölf Prozent auf 8,4 Milliarden Euro. Dank der begehrten Smartphones legt der Markt für Mobiltelefone um 6,2 Prozent auf 6,7 Milliarden Euro zu.

  • Der Markt mit digitaler Unterhaltungselektronik verliert 2012 knapp ein Prozent auf 12,5 Milliarden Euro. Bei Flachbildfernsehern steigen die Absatzzahlen im Jahr von Fußball-EM und Olympia auf fast zehn Millionen Stück, aber infolge des Preiswettbewerbs sinken die Umsätze.

(Autor: Susan Rönisch )

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 06.03.2012:
Premium-Inhalt Die Anatomie des Hypes: Wie ein Ding zum "Next Big Thing" wird (06.03.2012)
Premium-Inhalt Hype-hype-hurra: Wenn nervöse Zeigefinger Überflieger erfinden (06.03.2012)
Gründe, warum Freiberufler keine Aufträge mehr bekommen (06.03.2012)
Premium-Inhalt Produkt-Watch: Riechende Terminals (06.03.2012)
Joachim Gauck ist der meistgesuchte Deutsche im Web. Und Paul Janke. (06.03.2012)
Yahoo: IT-Handel verliert auch Beratungsfunktion ans Web (06.03.2012)
Verlage ohne Geschäftsmodell: Digitaler Wechsel ist ein Verlustgeschäft (06.03.2012)
Verbraucherzentrale mahnt Google wegen neuer Nutzungsbedingungen ab (06.03.2012)
Handlungsbedarf für Unternehmen bei sicherer E-Mail-Kommunikation (06.03.2012)
Studie: Die drei Megatrends im App- und E-Publishing für 2012 (06.03.2012)
Wildwuchs beim App-Download in Deutschlands Unternehmen (06.03.2012)
Studie: Jeder sechste Deutsche hat 2016 einen Tablet PC (06.03.2012)
Mobile Werbung: Europäer reagieren stärker als US- Verbraucher (06.03.2012)
Wiederkehrende Werbung nervt Internetnutzer schnell (06.03.2012)
Bahn launcht neues Jugendportal (06.03.2012)
Tengelmann beteiligt sich bei eKomi (06.03.2012)
Amazon muss tausende E-Books aus seinem Sortiment nehmen (06.03.2012)
Deutscher ITK-Markt wird über 150 Milliarden Euro schwer (06.03.2012)
Infografik: Die Zahlen eines einzigen Tages im Internet (06.03.2012)
Bundesdruckerei präsentiert Web-Login mit Personalausweis (06.03.2012)
Frankreich verabschiedet Gesetz zur Digitalisierung von Büchern (06.03.2012)
Nexum AG bringt Kampagne von Coop und Universal Music Schweiz online (06.03.2012)
Big Data: Software AG stellt Strategie für das In-Memory-Management vor (06.03.2012)
Wachsende Social-Media-Toleranz am Arbeitsplatz (06.03.2012)
Gedanken-Gaming: CeBIT mit Brain Computer Interface für den Massenmarkt (06.03.2012)
Explido bietet multivariate Tests für Banner-Ads (06.03.2012)
Saatchi & Saatchi Düsseldorf baut Digital-Geschäft aus (06.03.2012)
Crealytics startet in Berlin durch und beruft neuen CTO (06.03.2012)
Mobile-Dienstleister The Agent Factory mit neuer Geschäftsführung (06.03.2012)
Brain Pirates stärken Social-Media-Team (06.03.2012)
Golden Alligator und Baum & Garten starten gemeinsames Netzwerk (06.03.2012)
Award prämiert die besten Digital-Strategien und -Produkte (06.03.2012)

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?