Das iBusiness-Dossier stellt kostenlos die wichtigsten Analysen für Payment und Checkout im E-Commerce der Zukunft vor.
Hier Themendossier kostenlos abrufen
Das Standardwerk: Formulare zur detaillierten Planung und aktive Steuerung der Kosten in Online- und Multimedia-Projekten. Für Agenturen, Freelancer, Publisher und Shopbetreiber. Hier bestellen

EMI und Time Warner dürfen nicht heiraten

06.10.00 - (iBusiness) Die Musikkonzerne EMI aus Großbritannien und Warner Music aus den USA haben ihre Fusion zum größten Unternehmen der Branche in der geplanten Form aufgegeben. Die beiden Unternehmen zogen ihren Fusionsantrag vor der EU-Kommission zurück, nachdem die EU-Kartellbehörden keine Anstalten machten, die Fusion passieren zu lassen. EMI und Warner Music halten aber eine Fusion für sinnvoll und arbeiten nach eigenen Angaben deswegen an
einem neuen Plan, der auch für die Kartellbehörden akzeptabel ist.

von Joachim Graf

Diesen Artikel weiterlesen?

Für Ihre Registrierung erhalten Sie ein Kontingent von fünf kostenfreien Abrufen für Premium-Analysen. Jeden Kalendermonat erhalten Sie zudem einen weiteren kostenfreien Abruf. Wenn Sie noch keinen Account bei uns haben: Einfach kostenfrei registrieren.

Jetzt registrieren!

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Tags: [bisher keine Tags]
Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 06.10.00:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?