In diesem Vortrag erfahren Sie, wie Sie Zahlungswege im B2B-Marktplatz optimal steuern können und welche Zahlarten Ihnen besondere Vorteile verschaffen.
Zur Virtuellen Konferenz 'Erfolgreich verkaufen im B2B-Commerce'
Sehen Sie, wie Sie innovationsfreundliche Umgebungen in Ihrem Unternehmen schaffen. Lernen Sie, wie Künstliche Intelligenz und IoT dazu beitragen können - und wie sie die richtigen Bausteine auswählen.
Zum Management-Webinar: Digitale Transformation im Unternehmen erfolgreich umsetzen

Europäischer ITK-Markt wächst wieder stärker

21.09.17 Die Umsätze steigen 2017 um 1,8 Prozent auf 683 Milliarden Euro. Weltweit legt der ITK-Markt allerdings um 3,3 Prozent zu. Schwellenländer wie Indien oder China haben das größte Wachstum

 (Bild:  Bob Mical/Flickr)
Bild: Bob Mical/Flickr
Bild:  Bob Mical/Flickr unter Creative Commons Lizenz by
Das Geschäft mit Produkten und Diensten der Informationstechnik und Telekommunikation nimmt europaweit wieder an Fahrt auf. Die ITK-Umsätze in den EU-Staaten werden 2017 voraussichtlich um 1,8 Prozent auf 683 Milliarden Euro zunehmen. Im vergangenen Jahr war das Plus mit 1,3 Prozent noch etwas geringer ausgefallen. Das teilt der Digitalverband Bitkom zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser auf Grundlage einer aktuellen Studie des European Information Technology Observatory zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser (EITO) mit.

Dabei bestätigt sich der Trend der vergangenen Jahre, dass sich das IT-Geschäft deutlich besser entwickelt als der Telekommunikationsmarkt. Die Umsätze mit IT-Hardware, IT-Dienstleistungen und Software steigen der Prognose zufolge um um 3,0 Prozent auf auf 389 Milliarden Euro. Der Telekommunikationsmarkt wächst dagegen deutlich schwächer um 0,3 Prozent auf 294 Milliarden Euro. Die größten Wachstumstreiber des ITK-Markts sind die Segmente Software und IT-Dienstleistungen mit einem Plus von 5,4 beziehungsweise 2,7 Prozent.

Weltweit werden die ITK-Umsätze laut EITO-Prognose um 3,3 Prozent auf 3,2 Billionen Euro steigen. Der Markt für Informationstechnik wächst mit 3,4 Prozent auf 1,4 Billionen Euro nur geringfügig stärker als der für Telekommunikation mit einem Plus von 3,3 Prozent auf 1,8 Billionen Euro. Im internationalen Vergleich wachsen die ITK-Märkte in Indien (plus 9,0 Prozent) und China (plus 8,5 Prozent) weiterhin am schnellsten. Die USA bilden nach wie vor mit Abstand den weltweit größten ITK-Markt mit einem Plus um 3,0 Prozent auf 979 Milliarden Euro.

(Autor: Dominik Grollmann )

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 21.09.17:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?