Für Notebook oder Briefkasten. Smartphone oder Tablet. Tasche oder Zigarettenschachtel: 10er Set für alle Digitalen zum Haltung zeigen gegen Rassismus. Hier ordern
Das Standardwerk: Formulare zur detaillierten Planung und aktive Steuerung der Kosten in Online- und Multimedia-Projekten. Für Agenturen, Freelancer, Publisher und Shopbetreiber. Hier bestellen

Jede zweite deutsche Versicherung hat einen miserablen Webauftritt

12.06.01 - (iBusiness) Jetzt bei HighText Verlag erhältlich ist die Assekuranz-Studie 2001 Relation Browser von ITM. 140 Webauftritte der Versicherungen haben die Berater in Zusammenarbeit mit dem Marketinclub der Versicherungen analysiert. Das Ergebnis: Testsieger ist diesmal die AXA, die 85,2 Prozent von möglichen 100 Prozent erreicht, bei einem Studiendurchschnitt von 35 Prozent. Zur Flop 10 gehören Standard Life, Neckermann und Allrecht.

Was zeigt, dass die Websites der Branche noch ausbaufähig sind. Während die Spitzengruppe - unter
anderem Gerling, Allianz, Victoria, Mannheimer, Deutsche Allgemeine und Ineas - mit ausführlichen
Leistungsbeschreibungen, Online-Tarifrechnern, Online-Antragsstellung und hoher Service-Orientierung
glänzt, herrschen am unteren Ende teils katastrophale Zustände. Programmierfehler, Plakatwerbung
online.

Die 184 Seiten
starke Studie kann zu einem Preis von 590,- DM + 16% MwSt. ist porto- und versandkostenfrei ab sofort im iBusiness-Onlineshop Relation Browser erhältlich.

von Joachim Graf

Wollen Sie mehr Informationen zu diesem Thema abrufen?

Jeden Tag die neuesten Trends aus der Branche.

iBusiness bietet Ihnen tägliche Analysen und aktuelle Nachrichten. Die Premium-Mitglieder erhalten vollen Zugriff auf iBusiness, als Basis-Mitglied sind Sie kostenfrei aktuell informiert.

Jetzt registrieren!
Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 12.06.01:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?