Das iBusiness-Dossier stellt kostenlos die wichtigsten Analysen für Payment und Checkout im E-Commerce der Zukunft vor.
Hier Themendossier kostenlos abrufen
Welche Ansätze, Methoden und Erfolge iBusiness bei der Zukunftsforschung hat
Marktzahlen

Nutzung von Social-Media-Angeboten auf den Websites deutscher Verlage

Nutzung von Social-Media-Angeboten auf den Websites deutscher Verlage

Zugriff auf das Marktzahlenarchiv

Das Marktzahlen-Archiv ist ein Premium-Service von iBusiness.

mehr erfahren

Beschreibung

64 Prozent der untersuchten Zeitungswebsites verfügen über Social-Media Applikationen. 40 Prozent der Verlage pflegen einen Twitter-Account. Laut Übersicht setzen die Verlage bei den sozialen Netzwerken vor allem auf Facebook: Hier sind 17 Prozent mit einer eigenen Seite/einem eigenen Profil oder zumindest einer Gruppe vertreten. Umfangreiche Aktivitäten werden auch in den Netzwerken der zur Verlagsgruppe Georg von Holtzbrink zählenden VZ-Gruppe (StudiVZ, SchülerVZ, MeinVZ) unterhalten; hier sind 12 Prozent der Verlage aktiv.

Quelle und Datum

18.02.10 – BDZV

Datei

Datei Speichern

Verknüpfte Artikel

Premium-Inhalt Wie deutsche Verleger Video und Social Media einsetzen (18.02.10)

Verknüpfte Charts

Keine Treffer

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?