Location Intelligence Daten helfen Unternehmen, das digitale Erlebnis der Nutzer einmalig zu gestalten und Kunden langfristig zu binden. Hier erfahren Sie, wie Location Intelligence auch Ihnen in Zukunft helfen wird.
Zur Virtuellen Konferenz 'Daten- und KI-gestützte neue Methoden in Marketing und Commerce'
Das iBusiness-Dossier stellt kostenlos die wichtigsten Entwicklungen für den E-Commerce der Zukunft vor - von Chatbots und Künstlicher Intelligenz bis zu Internet der Dinge und agilem Marketing.
Hier kostenlos abrufen
Marktzahlen

Anteil der Onlinehändler mit weiteren Vertriebskanälen neben dem Onlineshop

Anteil der Onlinehändler mit weiteren Vertriebskanälen neben dem Onlineshop

Zugriff auf das Marktzahlenarchiv

Das Marktzahlen-Archiv ist ein Premium-Service von iBusiness.

mehr erfahren

Beschreibung

63,4 Prozent der Onlineshops in Deutschland verfügen mittlerweile über eine mobile Webseite oder Shopping-App, eine Steigerung von 17,8 Prozentpunkten gegenüber dem Vorjahr. Das ist ein Ergebnis der morgen erscheinenden Studie der „E-Commerce-Markt Deutschland 2015" von Statista und dem EHI. Die Studie untersucht den deutschen B2C E-Commerce-Markt aus Angebotssicht anhand einer detaillierten Analyse der 1.000 größten Onlineshops. Zweitwichtigster weiterer Vertriebskanal ist das stationäre Ladengeschäft (Inland). Mehr als jeder zweite der untersuchten Onlineshops ist auch im physischen Handel aktiv. Außerdem verkaufen rund ein Drittel der hierzulande aktiven Onlineshops auch über die Marktplätze von Amazon und eBay. Die Studie kann hier bestellt werden.

Quelle und Datum

Quelle: http://de.statista.com/infografik/2909/anteil-der-onlineshops-mit-weiteren-vertriebskanaelen/
21.10.15 – EHI/Statista

Datei

Datei Speichern

Verknüpfte Artikel

ECommerce-Studie: Selbstabholung und Gütesiegel nehmen zu (21.10.15)

Verknüpfte Charts

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?