Vielen Unternehmen fällt es schwer, alle Entscheidungskriterien für eine neue Lösung zu definieren. Welche Anforderungen müssen kurzfristig, welche langfristig erfüllt sein? Dieses Webinar klärt auf!
Zum Programm des Webinars
Wie durch Predictive Analytics und Maschine Learning Wahrscheinlichkeiten für Käufe aufgrund verschiedener Einflussfaktoren simuliert werden, sowie Absätze vorhergesagt und entsprechende Maßnahmen zur Optimierung aufgezeigt werden.
Zur Virtuellen Konferenz 'Daten- und KI-gestützte neue Methoden in Marketing und Commerce'
Marktzahlen

Anzahl der der Internet-Nutzer weltweit und globale Internet-Durchdringung (2006 bis 2015)

Beschreibung

Im Jahr 2015 gab es weltweit 3,2 Milliarden Internet-Nutzer. Die Durchdringung lag damit weltweit bei 43 Prozent.

Quelle und Datum

11.03.16 – ITU 2015; Grafik: HighText Verlag

Datei

Bild speichern

Verknüpfte Artikel

iBusiness Executive Summary 07/2016 (05.04.16)

Vier von zehn Menschen sind online, die Hälfte auf Facebook (16.03.16)

Verknüpfte Charts

Die Bekanntheit digitaler Begriffe bei Bundesbürgern

Premium-Inhalt Die Bekanntheit digitaler Begriffe bei Bundesbürgern
( 03.03.16, Quelle: www.emnidbusse.com, TNS Infratest )

Die größten Hürden in Großunternehmen bei der digitalen Transformation

Die größten Hürden in Großunternehmen bei der digitalen Transformation
( 15.03.16, Quelle: etventure, GfK; Grafik: Hightext Verlag )

Entwicklung der Social-Media-Nutzung in Deutschland 2012 bis 2016

Premium-Inhalt Entwicklung der Social-Media-Nutzung in Deutschland 2012 bis 2016
( 15.03.16, Quelle: Gero Hesse, Grafik: Hightext Verlag )

Reaktion von Facebook-Nutzern auf politische Themen in ihrem Stream

Premium-Inhalt Reaktion von Facebook-Nutzern auf politische Themen in ihrem Stream
( 25.02.16, Quelle: Munich Digital Institute )

Wie viele Minuten pro Tag Nutzer im mobilen Internet mit Smartphone oder Tablet surfen

Wie viele Minuten pro Tag Nutzer im mobilen Internet mit Smartphone oder Tablet surfen
( 08.03.16, Quelle: Forward Adgroup/FORAG-Netzwerk, Hightext Verlag )

Entwicklung B2C Zahlungsmittel in der Schweiz 2012 bis 2015

Premium-Inhalt Entwicklung B2C Zahlungsmittel in der Schweiz 2012 bis 2015
( 11.03.16, Quelle: GfK, Grafik: Hightext Verlag )

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?