Bitte aktivieren Sie Javascript in ihrem Browser um alle Vorteile von iBusiness nutzen zu können.
Ihr Team produziert viel Onlinecontent - aber trotz definierter Keyword-Strategien scheitert Ihre Agentur beim SEO-Erfolg? Der Vortrag zeigt, wie Sie Tools und Ressourcen wirklich erfolgreich einsetzen. Jetzt kostenlos anmelden.
Zu kostenlosen Anmeldung
Erfahren Sie, wie Sie relevante und vernetzte Erlebnisse schaffen, die einen wahrnehmbaren Mehrwert für den Kunden bieten.
Zum Vortrag anmelden

Corona: Gamer zocken (noch) mehr in der Pandemie

 (Bild: Pixabay)
Bild: Pixabay
10.11.2020 Überraschung: Gamer haben bei der Intensität, mit der sie ihrem Hobby nachgehen, nochmal ordentlich nachgelegt während Krise und Lockdown. Knapp zwei Drittel der Deutschen (64 Prozent) geben an, über eine Konsole, einen Computer oder das Smartphone Spiele zu spielen. Und die Branche boomt während der Corona-Krise: Unter den deutschen Gamern geben 31 Prozent an, während der Corona-Pandemie mehr zu spielen im Vergleich zum Vorjahr. Dies zeigen Daten der aktuellen Studie 'Gaming and Esports: The Next Generation' der internationalen Data & Analytics Group YouGov zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser , für die mehr als 27.400 Personen in 24 Märkten befragt wurden. Zwei von fünf deutschen Gamern (42 Prozent) glauben, dass Gaming mit dem Ende der Corona-Krise an Relevanz verlieren wird, da die Menschen merken, dass es im Leben Wichtigeres gibt (unter US-amerikanischen Gamern sagen das nur 12 Prozent)

(Autor: Sebastian Halm )

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich:

Schreiben Sie Ihre Meinung, Erfahrungen, Anregungen mit oder zu diesem Thema. Ihr Beitrag erscheint an dieser Stelle.
Ihr Kommentar: 
Teilen Artikel merken