Bitte aktivieren Sie Javascript in ihrem Browser um alle Vorteile von iBusiness nutzen zu können.
Erfahren Sie anhand von konkreten Use Cases, wo Sie Ihr Optimierungspotenzial heben: von der Konzeption bis hin zur Architektur von konkreten Lösungen.
Zum Programm des Webinars
Für Notebook oder Briefkasten. Smartphone oder Tablet. Tasche oder Zigarettenschachtel: 10 A5-Aufklebersets zum Haltung zeigen gegen Rassismus. Hier ordern

iBusiness Executive Summary

Zum Inhaltsverzeichnis

Abruf exklusiv für Premium-Mitglieder

Lebensmittelmarkt im Web: Was Online-Supermärkte in Deutschland ausbremst

10.08.2018 Onlineshop oder App aufrufen, Biogurke, frischen Fisch, Toilettenpapier und rösches Körnerbrot bestellen und sorgenfrei warten, bis der Supermarktmann dreimal klingelt. Wären Online-Bestellungen im Lebensmittelhandel so einfach, hätten die Online-Umsätze von Amazon Fresh, Rewe und Co. die Zwei-Prozent-Hürde längst überschritten. Welche Supermärkte im Web aktiv sind und woran das Geschäft hapert, zeigt iBusiness.

von Yvonne Göpfert

Diesen Artikel weiterlesen?

Für Ihre Registrierung erhalten Sie ein Kontingent von fünf kostenfreien Abrufen für Premium-Analysen. Jeden Kalendermonat erhalten Sie zudem einen weiteren kostenfreien Abruf. Wenn Sie noch keinen Account bei uns haben: Einfach kostenfrei registrieren.

Jetzt registrieren!
Charts:
Trackbacks / Kommentare / Bookmarks