Wie Sie den Medienbruch operativ meistern und vom Cookie über die Digitaldruckmaschine in den Briefkasten des Kunden kommen.
Zur Virtuellen Konferenz 'Dialogmarketing 2018'
Der Vortrag zeigt die zahlreichen Einsatzmöglichkeiten von B2B E-Mailings auf.
Zur Virtuellen Konferenz 'Dialogmarketing 2018'

iBusiness Executive Summary

weitere Ausgaben

Bild: HighText Verlag

iBusiness Executive Summary 23/2009

17.11.09

Wollen Sie mehr Informationen zu diesem Thema abrufen?

Jeden Tag die neuesten Trends aus der Branche.

iBusiness bietet Ihnen tägliche Analysen und aktuelle Nachrichten. Die Premium-Mitglieder erhalten vollen Zugriff auf iBusiness, als Basis-Mitglied sind Sie kostenfrei aktuell informiert.

Jetzt registrieren!
Bild: SXC.hu/AD arc.

Machtkampf: Wer der Google der deutschen Onlinewerbung wird

Jetzt sinds nur noch zwei. Einer davon wird im Onlinewerbemarkt das, was Google bei Suche ist: Der Gatekeeper, durch dessen Systeme alle Anfragen laufen. United Internet /Wunderloop und Nugg.ad kämpfen um die Vorherrschaft bei der Schlüsseltechnik Targeting. Doch es kann nur einen geben.
Weiterlesen
Bild: © Kurt / PIXELIO

Medientage München: 10 Gründe, warum die Lobbyisten an der Zukunft vorbeireden

Der Elefantenfriedhof Münchner Medientage hat gezeigt: Medien-Lobbyisten trennen Welten von der neuen Medienrealität. Die zehn Guidelines, an denen sich die Medien der nächsten Jahre verändern werden (und in München daher nur am Rande diskutiert wurden):
Weiterlesen
Bild: Google / HighText

Google twittert und facebookt: Was Social Search für SEO künftig bedeutet

Die Meldung ist unscheinbar: "Google indiziert Twitter-Streams". Doch die SEO-Strategien von Unternehmen werden dadurch künftig erschüttert. Denn in Zukunft ist nichts mehr so einfach, wie es bislang war.
Weiterlesen
Bild: Microsoft

Praxis-Marketing: 300.000 deutsche Ärzte benötigen Multimedia-Therapie

Arztpraxen gewinnen immer mehr Kunden über das Internet. Was Onlinewerbung betrifft, sind den Medizinern aber gerade bei klassischen Marketingmaßnahmen strikte Grenzen gesetzt. Über zweinullige Schlupflöcher allerdings können auch Weißkittel neue Patienten ködern. Sie brauchen allerdings Hilfe. Auf Agenturen warten damit rund 300.000 potenzielle Kunden.
Weiterlesen
Bild: Blizzard Entertainment

Spiele als Werbetool: Was statt Ingame-Advertising kommt

Grundsätzlich sind Spiele für Werbung ein spannendes Thema: Die Spieler befinden sich in einer emotionalen Situation und zeigen sich empfänglich für Werbebotschaften. Doch mancher Marketeer spricht vom "Geld verbrennen", wenn es um Werbung in Spielen geht. Alternativen sind gefragt.
Weiterlesen
Bild: HighText iBusiness

Social Networks: Die Blubberblasen der Normalität

In Venn-Diagramme aufteilen, in Cluster verhäckseln, in Typologien herunterbrechen: Die Werbeindustrie arbeitet sich an der "Generation Y", den "Digital Immigrants" ab. Und misst mit falschem Maß und verkehrten Methoden, weil nicht sein soll, was nicht sein darf.
Weiterlesen
Tags: [bisher keine Tags]
Trackbacks / Kommentare / Bookmarks