Gerade Hersteller komplexer individualisierbarer Produkte stehen vor dem Problem, ihre mehrstufigen Vertriebsprozesse zu digitalisieren. Produktkonfiguratoren sind dabei nur ein erster Schritt. Das kostenlose Webinar zeigt Ihnen Insights, wie Sie Ihre Vertriebsdigitalisierungsprojekte wirklich erfolgreich machen.
Programm ansehen
Unser Video zeigt, wie Sie auf iBusiness mit Webinaren und Virtuellen Konferenzen schnell, einfach und preiswert zahlreiche hochkarätige B2B-Leads für Ihren Vertrieb generieren können.
Video abrufen

iBusiness Executive Summary

weitere Ausgaben

 (Bild: )
Bild:

Executive Summary 09/2004

12.05.2004 iBusiness-Premium-Mitglieder bekommen jetzt kostenlos das brandneue iBusiness-Toolboardposter Suchmaschinenmarketing Relation Browser mit 73 Tipps für erfolgreiches Suchmaschinenmarketing sowie den aktuellen Rankings zum Thema auf dem Superformat DIN-A1.
Außerdem finden Sie:

  • Branchen als Akquisefelder: In welchen Branchen sich die Projektakquise wieder lohnt
  • Ranking:Die multimedial aktivsten Branchen
  • Freelancer: Wo Freiberufler die besten Chancen für neue Interaktiv-Projekte haben
  • Mehrstufige DRM-Systeme: Generationswechsel im Musikgeschäft

Bild:

Mehrstufige DRM-Systeme: Generationswechsel im Musikgeschäft

Spätestens der immer wieder verschobene und dann gefloppte Start des Musikvertriebs-Portals Phonoline, hat gezeigt, dass die Musikindustrie gravierende Probleme mit dem Online-Musikvertrieb hat. Und nun kommt noch ein weiteres Problem in Form eines neuen Vertriebssystems dazu. Das stellt sogar die Offline-Existenz der großen Labels und Musikverbände langfristig in Frage.
Weiterlesen
Bild:

Branchen als Akquisefelder

Der Vierjahresvergleich zeigt: Die traditionell weniger Internet-affinen Branchen haben bei der Interaktivität aufgeholt. Unternehmen aus immer mehr Branchen entdecken das Internet für sich und vergeben externe Multimedia-Projekte.
Weiterlesen
Bild:

Schnell im Bizz: Frauen, Kinder und Greise zuletzt

Kaum eine Branche geht so arrogant und gedankenlos mit ihren Mitarbeitern um, wie die Multimedia-Branche. Chancen haben in unserer Branche offensichtlich nur junge, männliche Akademiker.
Weiterlesen
Tags: [bisher keine Tags]
Trackbacks / Kommentare / Bookmarks