Zukunftstragende Konzepte für Digital Businesses, die die Customer Experience fördern und gleichzeitig Kundenvertrauen ausbauen.
Zur Virtuellen Konferenz 'Dialogmarketing 2018'
Lösungsansätze von der Datenbereinigung bis zur Anreicherung und Vorschläge, wie neue Kunden letztendlich gewonnen und betreut werden können.
Zur Virtuellen Konferenz 'Dialogmarketing 2018'

iBusiness Executive Summary

weitere Ausgaben

 (Bild: HighText Verlag)
Bild: HighText Verlag

iBusiness Executive Summary 03/2012

07.02.12 Die Mobillüge um den M-Commerce entlarvt die aktuelle Ausgabe des Trendletters iBusiness Executive Summary. Sie zeigt, warum Kindle sich durchsetzen wird, wie sich Agenturen 2012 besser aufstellen, wieviel Geld in Social-Media tatsächlich steckt und wie nachhaltig die Sache mit den QR-Codes wirklich ist.

Therapie mit eingebauter Motivation - die Roboter-Reha
Bild: Hocoma

Trend-Watch: Serious Games für die Reha

Computerspiele erobern immer stärker die Reha-Bereiche von Krankenhäusern. So beispielsweise der Reha-Roboter für Querschnittsgelähmte, mit dem Patienten spielerisch lernen, bestimmte Körperteile wie Arme oder Beine wieder zu bewegen.
Weiterlesen
Die Computerbrille wird Nachfolgerin des Mobilgerätes
Bild: lumus optical.com

Produkt-Watch: Augmented-Reality-Brille

Der tragbare Computer in der Brille als Ersatz für das Mobilgerät: Das ist ein realistisches Szenario, weil verschiedene Anbieter zuletzt parallel ähnliche Produkte vorgestellt haben - Augmented-Reality-fähige Brillen oder Sehhilfen, in deren Gestell eine vollständige PC-Hardware steckt.
Weiterlesen
Joachim Graf
Bild: Sebastian Halm

Warum Kindle sich durchsetzen wird

Spätestens seit seinem Kindle hat sich Amazon als der vierte relevante Player im Kampf um die Vorherrschaft im Internet etabliert. Der ECommerce-Riese kombiniert die Vorteile von Apple mit denen von Google, wie ein transkontinentaler Test belegt. Aber nicht nur der.
Weiterlesen
Am Ende des Beratungsgesprächs stehen Agenturen oft mit leeren Händen da
Bild: Pixelio Hofschläger

Wie sich Agenturen gegen die "Für-lau-Mentalität" schützen können

Gratisberatungen sind innerhalb der Interaktivbranche ein fortdauerndes Ärgernis. Die Gegenmaßnahmen können von festgelegten Kostenkorridoren bis hin zur Blacklist der schwarzen Schafe reichen. Fünf Methoden, wie Dienstleister dem Gratis-Knowhow-Transfer den Garaus machen können.
Weiterlesen
Bild: Telrúnya / wikicommons

Studie enthüllt Strategie-Todsünden der Interaktivdienstleister 2012

Kernergebnis der iBusiness-Umfrage zum Dienstleister-Marketing 2012: In Deutschlands Interaktivagenturen existiert ein Flaschenhals - der Geschäftsführer. Die Chefs arbeiten mehrheitlich operativ statt perspektivisch. So gehen Strategie und Organisationsentwicklung verloren, Deutschlands Digitale fliegen auf Sicht.
Weiterlesen
Die Wahrheit des Mobile Shoppings ist je nach Sicht des Betrachters unterschiedlich
Bild: Gerd Altmann Pixelio

Die Mobil-Lüge: Mobile Commerce ist eine Mogelpackung

Unzählige Studien und Experten attestieren Mobile Commerce ein ungeheures Potenzial. Entsprechend ist der Tenor 'unbedingt für das mobile Shopping-Erlebnis' zu optimieren. Bei näherer Betrachtung wird schnell klar: Er ist eine Mogelpackung, der M-Commerce der Studien und Agenturlobgesänge, der Gurus und Konferenzstränge. Die eigentliche Herausforderung liegt ganz woanders.
Weiterlesen
Bild: Jonathunder /wikicommons unter Creative Commons Lizenz by-sa
Bild: Jonathunder /wikicommons

Wieviel Geld und Jobs in der deutschen Social-Media-Industrie stecken

In zögernden Firmen und falsch verteilten Budgets liegt Milliardenpotenzial für Social-Media-Marketing. 2012 werden SMM-Budgets deutlich wachsen. Tausende von Jobs könnten entstehen. Doch eine Jobmaschine wird Social Media nicht werden. Aus einem speziellen Grund.
Weiterlesen
 Auch im Wahlkampf sind QR-Codes im Einsatz
Bild: HAUK MEDIEN ARCHIV _ Alexander Hauk _ www.bayernnachrichten.de/pixelio.de

Fünf Aspekte zur Nachhaltigkeit von QR-Codes

Im vergangenen Jahr wurden sie noch als "The next big thing" im mobilen Marketing gefeiert und mit reichlich Vorschusslorbeeren bedacht. Inzwischen scheint die QR-Manie verflogen, die Konsumenten wirken ermüdet. Ein Reality-Check, welche Rolle die QR-Codes künftig spielen werden.
Weiterlesen
Trackbacks / Kommentare / Bookmarks