Der iBusiness Honorarleitfaden ist das Standardwerk für Auftraggeber und Agenturen. Er listet auf 200 Seiten detailliert die bezahlten Preise für sämtliche 87 interaktiven Gewerke.
Leitfaden kaufen
Welche Ansätze, Methoden und Erfolge iBusiness bei der Zukunftsforschung hat

iBusiness Executive Summary

Abruf exklusiv für Premium-Mitglieder

Die Verlage gründen ihren eigenen Pressespiegel

17.09.2001

Im April diesen Jahres startete ein Clippingdienst, der sicherlich keine Probleme mit Focus und SV bekommt. Der Presse-Monitor wurde nämlich selbst von Verlagen initiiert. Beteiligt sind der Axel-Springer-Verlag, Hubert Burda Media, die Frankfurter Allgemeine Zeitung, Gruner und Jahr, der Spiegel-Verlag, die Süddeutsche Zeitung, die Verlagsgruppe Handelsblatt sowie die Zeitungs- und Zeitschriftenverlegerverbände.

von Lars Noherr

Diesen Artikel weiterlesen?

Für Ihre Registrierung erhalten Sie ein Kontingent von fünf kostenfreien Abrufen für Premium-Analysen. Jeden Kalendermonat erhalten Sie zudem einen weiteren kostenfreien Abruf. Wenn Sie noch keinen Account bei uns haben: Einfach kostenfrei registrieren.

Jetzt registrieren!
Tags: [bisher keine Tags]
Trackbacks / Kommentare / Bookmarks