Für Notebook oder Briefkasten. Smartphone oder Tablet. Tasche oder Zigarettenschachtel: 10er Set für alle Digitalen zum Haltung zeigen gegen Rassismus. Hier ordern
Das Standardwerk: Formulare zur detaillierten Planung und aktive Steuerung der Kosten in Online- und Multimedia-Projekten. Für Agenturen, Freelancer, Publisher und Shopbetreiber. Hier bestellen
iBusiness Karriere
Beträge 21 bis 30 von 2327
Beiträge nach Datum

Studie: Zwei Drittel der Millenials gehen öfter auf Dienstreise als Ältereweiter...

(22.08.18) 45 Prozent der Geschäftsführer sagen, dass die 18- bis 34-jährigen Mitarbeiter die Belastung nicht scheuen und sogar lieber auf Dienstreisen gehen als die älteren Kollegen. Demnach ist die Generation Y längst nicht nur mit ihrer Work-Life-Balance beschäftigt.

Fachkräftemangel: Ein Viertel kündigt auch ohne neue Stelleweiter...

(16.08.18) Das Halten und die Integration von neu eingestellten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist nach Ansicht von 93 Prozent von Berater Korn Ferry befragten Fach- und mittleren Führungskräften schwierig. 45 Prozent halten dies sogar für sehr schwierig.

Recruiting von Freiberuflern - HR ist rausweiter...

(14.08.18) Wer beauftragt eigentlich Experten für Projekte? Bei welcher Abteilung akquirieren freiberufliche Fachleute? Spielt HR da eigentlich überhaupt eine Rolle? Eine Umfrage des Personaldienstleisters Gulp zeigt: Die Personalabteilung ist bei diesen Themen so gut wie raus.

Personalstrategie: Employee Experience löst klassiche Mitarbeiterbefragung abweiter...

(13.08.18) Personalverantwortliche im deutschsprachigen Raum würden gerne die klassischen Mitarbeiterbefragungen durch das State-of-the-Art-Konzept des "Employee Lifecycle Measurements" ersetzen. Sie halten ihre Unternehmen aber nicht für ausreichend vorbereitet auf den kontinuierlichen Dialog mit ihren Mitarbeitern. Das ist eines der Ergebnisse einer aktuellen Studie des Beratungs- und Dienstleistungsunternehmens Aon .

Arbeitsmarkt und Tarifpolitik im E-Commerce positivweiter...

(09.08.18) Im E-Commerce sind mit 72,5 Prozent verhältnismäßig mehr Menschen in Vollzeitarbeitsverhältnissen tätig als im traditionellen Einzelhandel mit einer Vollzeit-Quote von nur 53,8 Prozent. Das ist ein Ergebnis einer aktuellen Untersuchung der Beschäftigungssituation in der Branche durch den bevh .

Recruiting: Zwei von drei Personalern informieren sich in sozialen Medienweiter...

(31.07.18) Bewerber müssen nicht nur mit guten Noten und lückenlosem Lebenslauf glänzen, sondern sollten auch auf ihre Social-Media-Profile achten. Zwei von drei Unternehmen (63 Prozent) informieren sich in sozialen Netzwerken über Stelleninteressenten.

Digitalisierung: Jeder Zweite arbeitet am Computerweiter...

(25.07.18) Es arbeitet heute rund jeder zweite Mitarbeiter (48 Prozent) quer durch alle Branchen an einem Computerarbeitsplatz. Vor zwei Jahren waren es 44 Prozent. Das zeigt der Digital Office Index 2018 - eine repräsentative Befragung von 1.106 Unternehmen ab 20 Mitarbeitern des Digitalverbands Bitkom .

Automatisierungs-Landkarte: So unterschiedlich denken Angestellte in Deutschlandweiter...

(25.07.18) Acht von zehn Mitarbeitern gehen davon aus, dass digitale Technologien ihre Arbeit in den nächsten fünf Jahren übernehmen werden. Bei einem Vergleich zeigt sich jedoch, dass Mitarbeiter in Hamburg, Nordrhein-Westfalen oder Mecklenburg-Vorpommern die aktuellen Herausforderungen teils sehr unterschiedlich bewerten.

Jedes dritte Startup verzichtet auf staatliche Förderungweiter...

(24.07.18) Gründungsstipendien, staatliche Darlehen oder Risikokapital: Nur jeder zweite Gründer (47 Prozent) in Deutschland hat mindestens eine Form von staatlicher Unterstützung erhalten. Und jeder Dritte (36 Prozent) hat auf entsprechende Anträge verzichtet, vor allem weil ihm der bürokratische Aufwand zu hoch war (66 Prozent).

Recruiting-Studie: Bewerber misstrauen Arbeitgebernweiter...

(24.07.18) Die überwiegende Anzahl der Bewerber hierzulande hält Arbeitgeber für wenig glaubwürdig. Fast zwei Drittel (63,5 Prozent) von ihnen stehen Aussagen und Botschaften, die Unternehmen als Arbeitgeber treffen, skeptisch gegenüber. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Bewerber-Studie, die das Marktforschungsunternehmen Respondi im Auftrag des Video-Recruiting Anbieters viasto durchgeführt hat.