Bitte aktivieren Sie Javascript in ihrem Browser um alle Vorteile von iBusiness nutzen zu können.
Dieser Vortrag zeigt, wie Sie mit der Power von 3rd-Party-Data und innovativen analytischen Modellen, mehr Wissen ins CRM generieren, richtige Target Groups identifizieren und diese über die passenden Channels erreichen.
Programm ansehen
Digital und Programmatic sind die Werbekanäle der Zukunft, erfüllen aber derzeit die Erwartungen nicht. Woran liegt das und wie kann man diese Probleme lösen? Diese Fragen klären wir im Vortrag und beleuchten, wo der deutsche Werbemarkt immer noch große Potenziale verschenkt.
Programm ansehen
iBusiness Social Media
Beträge 11 bis 20 von 1730
Beiträge nach Datum, Auswahl: nur Zahlen/Studien

Fiction: Jeder Fünfte glaubt an KI-Weltherrschaftweiter...

(22.10.2020) In der Bevölkerung sind extreme Ansichten zu KI verbreitet: Während jeder Fünfte glaubt, dass Maschinen die Weltherrschaft übernehmen, erwartet jeder Vierte, dass KI nicht funktionieren wird.

Pandemie begünstigt den Empowered Employeeweiter...

(20.10.2020) Eine Studie belegt: Die COVID-19-Pandemie hat die Digitalisierung und den Trend zum mobilen Arbeiten beschleunigt. Mitarbeiter reagieren darauf mit einem gesteigerten Bedarf nach Aus- und Weiterbildungen. Lebenslanges Lernen wird damit wichtiger als jemals zuvor.

Unternehmen und öffentliche Hand schreiben weniger Interaktiv-Projekte ausweiter...

(15.10.2020) Die Corona-Pandemie hat auch das Ausschreibungsverhalten von Unternehmen und öffentlicher Hand beeinflusst. Das geht aus einer Auswertung des iBusiness-Ausschreibungsportals hervor.

Europas Konsumenten shoppen Weihnachten verstärkt digitalweiter...

(13.10.2020) Gute Aussichten für das Weihnachtsgeschäft 2020: Rund drei Viertel der europäischen Konsumenten (72 Prozent) halten trotz Corona an ihrem bisherigen Budget für Weihnachtsgeschenke fest oder planen sogar, es weiter zu erhöhen. Geshoppt wird dabei vorwiegend online.

Zahl der deutschen Internetnutzer wächst um 3,5 Millionenweiter...

(09.10.2020) Auch wenn die Internetnutzung in Deutschland bereits auf einem hohen Niveau liegt, steigt sie weiter.
Abruf exklusiv für Premium-Mitglieder

Erhebung Wirtschaftsklima: Herbststürme über der digitalen Wirtschaftweiter...

(08.10.2020) Trotz guter Grundstimmung geht die Corona-Pandemie nicht spurlos an den deutschen Interaktivagenturen vorbei. Im Gegenteil: Die eigene Geschäftslage wird so schlecht eingeschätzt wie seit mehr als zehn Jahren nicht mehr. Das zeigen die Erhebungen zum interaktiven Wirtschaftsklima im Herbst 2020.
Abruf exklusiv für Premium-Mitglieder

Investitionsindex 2021: Agenturen und Onlineshops sind optimistischweiter...

(07.10.2020) Haben sich durch Corona die Investitionspläne bei den Unternehmen der digitalen Wirtschaft geändert? Eine iBusiness-Umfrage zeigt deutliche Unterschiede. Vor allem bei Dienstleistern und Agenturen gibt es sehr viel Optimisten.

Digitale Gewalt vertreibt Mädchen und junge Frauen aus den sozialen Medienweiter...

(06.10.2020) Mädchen und junge Frauen, die digitale Gewalt erleben, verlassen die sozialen Medien. In Deutschland fühlen sich überdurchschnittlich viele bedroht, beleidigt und diskriminiert.

Marken investieren mehr Budget in Influencer Marketing - und fordern mehr Regulierungweiter...

(02.10.2020) Influencer sind in der Gesellschaft angekommen und vergrößern ihren Einfluss - auch verstärkt in Medienkanälen außerdem sozialer Plattformen. Marketer investieren deshalb mehr Budget in Influencer Marketing, fordern jedoch auch mehr Regulierung. Und Verbraucher erwarten inzwischen mehr als Produktempfehlungen: Gesellschaftliche Themen und Werte werden relevanter.

E-Government: Es geht voran in Europa - sehr langsamweiter...

(29.09.2020) Das jährlich erscheinende EGovernment-Benchmark liefert Einblicke über den Status von EGovernment-Services in Europa. Die diesjährigen Ergebnisse verdeutlichen, dass sich alle europäischen Länder bei der Bereitstellung digitaler Leistungen verbessert haben.