Bitte aktivieren Sie Javascript in ihrem Browser um alle Vorteile von iBusiness nutzen zu können.
 (Bild: POET GmbH)
Bild: POET GmbH
Ihr Referent: Dieter Schöneberg, Lenze SE (Bild: Lenze SE )
Bild: Lenze SE
Ihr Referent: Dieter Schöneberg, Lenze SE
Ihr Referent: Nils Schulz, POET GmbH (Bild: POET GmbH)
Bild: POET GmbH
Ihr Referent: Nils Schulz, POET GmbH
Ihr Moderator: Sebastian Halm, iBusiness.de (Bild: HighText Verlag)
Bild: HighText Verlag
Ihr Moderator: Sebastian Halm, iBusiness.de

Dienstag, 17. September 2019 14:00 Uhr

Der Datenflut Herr werden: Wie Sie Ihr Produktdatenmanagement erfolgreich erweitern

Das für Onlineshop-Betreiber zu bewältigende Datenvolumen kennt nur eine Richtung: nach oben. Angetrieben von Big Data, dem Internet der Dinge und maschinell erstellten Informationen, rechnen Experten alle zwei Jahre mit einer Verdopplung der Gesamtdatenmenge: Laut IDC soll sich die jährlich generierte digitale Datenmenge im Jahr 2025 weltweit auf 175 Zettabyte belaufen.
Das Webinar zeigt, wie E-Commerce-Entscheider die Datenmenge bewältigen, was sie wissen müssen, um innerhalb ihrer Produktdaten auch in Zukunft den Überblick zu behalten und wie sie ihr Produktdatenmanagement langfristig erfolgreich gestalten.

Produktdaten beinhalten oft viele Tausend Attribute, Hunderte von Beziehungen und Millionen von Einträgen. Sie sind ein integraler Bestandteil von Echtzeit-Geschäftsprozessen innerhalb und außerhalb des Unternehmens.
Um zuverlässige Produktinformationen im gesamten Unternehmen zugänglich zu machen und über verschiedene Kanäle veröffentlichen zu können, müssen diese miteinander verbunden, zentralisiert, exakt und auf dem neuesten Stand sein.
Das Praxiswebinar liefert Ihnen anhand von konkreten Fallbeispielen wertvolle Einblicke, worauf Sie achten müssen, wenn Sie ein Projekt zur Erweiterung Ihres Produktdatenmanagements aufsetzen.

Das erfahren Sie in diesem Webinar:

  • Wie Sie für komplexe Produkte unterschiedliche Ansprüche und Erwartungen der beteiligten Datenlieferanten und Datenabnehmer handhaben können
  • Wie Sie die Mammutaufgabe der Datenstrukturierung methodisch angehen können
  • Wie Sie die Anforderungen an die Tools und Prozesse ermitteln können
  • Wie Sie Produktneueinführungen deutlich schneller mit vertrauenswürdigen Daten und gestrafften Geschäftsprozessen realisieren können

Für wen ist dieses Webinar:

  • Unternehmensführung
  • Produktmanager
  • E-Commerce Manager
  • Verantwortliche für Marketing, Commerce & Vertrieb
  • CIOs

Dauer: 45 bis 60 Minuten (inkl. Diskussion)

Referenten: Dieter Schöneberg, Head of Product Data Management, Lenze SE
Nils Schulz, Account Manager, POET GmbH

Moderator: Sebastian Halm, Redakteur, iBusiness.de

Veranstalter: iBusiness.de / POET GmbH

Dieter Schöneberg (Head of Product Data Management, Lenze SE) ist bereits seit 1978 für die Lenze SE, Hersteller und Entwickler für Antriebstechnik und Automation, tätig. Seit 2015 verantwortet er den Bereich Product Data Management und war, gemeinsam mit POET, maßgeblich an der Implementierung einer Lösung zur Verwaltung der komplexen Produktdaten-Strukturen bei Lenze beteiligt.

Nils Schulz (Account Manager, POET GmbH) ist seit 2016 bei der POET GmbH tätig, zuerst als Consultant, jetzt als Account Manager im Bereich E-Commerce. In dieser Zeit konnte er Erfahrungen sowohl im B2B- als auch im B2C-Umfeld sammeln und dadurch die besonderen Anforderungen von Kunden in Bezug auf Produktdatenmanagement verstehen lernen.

Zur mobilen Teilnahme am Webinar laden Sie sich bitte die iPhone, iPad zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser oder Android-App zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser für Spreed herunter.

Aufzeichnung

Jetzt zum Abruf der Aufzeichnung anmelden!


« zurück 1 weiter »
Die iBusiness Webinare sind, soweit nicht anders angegeben, kostenlos. Den Link zur Teilnahme senden wir unmittelbar nach Ihrer Anmeldung per E-Mail. Zusätzlich können Sie nach der Anmeldung auch jederzeit über diese Seite zum jeweiligen Webinar gelangen. Mit Ihrer Anmeldung erklären Sie sich einverstanden, dass wir Ihre Kontaktdaten den jeweiligen Referenten mitteilen.