Werden Sie jetzt iBusiness-Premium-Mitglied und Sie erhalten die Praxisstudie für 49¤ kostenlos
Premium-Mitglied werden und Studie gratis bekommen
Nur ein Prozent der vorhandenen Daten werden von den Anwendungen eines Unternehmens genutzt. Das Webinar zeigt, wie Sie von diesen Data Insights für ihre Geschäftsprozesse profitieren.
Zum Programm des Webinars

Studie: Amazons Leiharbeiterskandal reißt ein Loch in die Kundenzufriedenheit

05.06.13 Der von der ARD zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser in einem Fernsehbericht aufgedeckte Leiharbeiterskandal bei Amazon zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser hat einen erheblichen Schaden bei dem Onlinehändler hinterlassen. Zu diesem Schluss kommt eine Studie, die der Martkforschungsbereich des TÜV Saarland, Tüv Saar Net Research zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser jetzt zusammen mit der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser (HTW) veröffentlicht hat.

Die Studie zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser , ist Teil einer Untersuchung über die Kundenzufriedenheit im deutschen Handel. Im Online-Bereich wurde Amazon zusammen mit anderen Onlinehändlern untersucht. Für die Untersuchung "Kundenzufriedenheit (k)eine Frage des Images?" wurden die Kundenzufriedenheits- und Kundenbindungsdaten kurz vor und unmittelbar nach dem Skandal erfasst, bewertet und mit den Daten von 19 weiteren Onlinehändlern verglichen.

Demnach ist die Gesamtbeurteilung des Online-Platzhirsches beispielsweise im Januar von Platz eins vor dem Skandal auf Platz zwölf, auf einen Rang unterhalb des Durchschnitts, gesunken. Ein tiefer Fall. Allerdings, so ergab die Studie weiter, fallen die Rückgänge für Einkäufe und Weiterempfehlungen niedriger aus, als der Imageverlust, der laut Studie doch erheblich war und nur schwer wieder rückgängig zu machen sein wird.

(Autor: Heinke Shanti Rauscher)

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 05.06.13:
Premium-Inhalt Falsches Marketing in Zeiten der E-Books: Warum Verlage die Verkehrten umwerben (05.06.13)
Premium-Inhalt Eine schwierige Selbstfindung (05.06.13)
Geschäftsklima des Interaktiven Handels überdurchschnittlich hoch (05.06.13)
Patentverletzung: Apple droht Verkaufsverbot für ältere iPhones und iPads (05.06.13)
EBook-Markt USA: Bis 2017 mehr E-Books als Print-Bücher (05.06.13)
Netzneutralität soll europäisches Gesetz werden (05.06.13)
Deal mit Viacom: Amazon will Kindersendungen streamen (05.06.13)
Amazon verdient 600 Millionen US-Dollar mit Werbung (05.06.13)
Mangelnde Digital- und IT-Kompetenzen gefährden Technologie-Standort Deutschland (05.06.13)
Die mobile Internetnutzung in Deutschland verzehnfacht sich (05.06.13)
Studie: Amazons Leiharbeiterskandal reißt ein Loch in die Kundenzufriedenheit (05.06.13)
Junge deutsche Influencer sehen Technologien als Chance für alle (05.06.13)
Big-Data-Spezialisten sind gefragt und teuer (05.06.13)
Cyberspionage: Regierungsinstitutionen und Forschungsinstitute sind Opfer von Nettraveler-Attacken (05.06.13)
Frischer Wind bei der Beratung für Jung von Matt/Neue Elbe (05.06.13)
HTCs COO tritt zurück (05.06.13)
Agentur Frau Wenk übernimmt PR-Arbeit des BVDW (05.06.13)
Mediaman stärkt IT-Team (05.06.13)
Autoscout24 treibt technischen Ausbau mit neuem CTO voran (05.06.13)
Webcuts.13: Das sind die besten Internetfilme (05.06.13)
Award honoriert die besten Social Media Personalmarketing Innovatoren (05.06.13)
Award zeichnet die besten Digital-Signage-Projekte aus (05.06.13)

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?